KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

„Meet & Greet“ in der LPD

Artikel '„Meet & Greet“ in der LPD' anzeigen

© LPD Kärnten

Um die bereits bestehende gute Zusammenarbeit zwischen der Exekutive und den Vertretern der Kärntner Medienlandschaft weiter zu optimieren, hat die Landespolizeidirektorin Mag. Dr. Michaela Kohlweiß, zusammen mit dem Leiter der Öffentlichkeitsarbeit, Hofrat Mag. Dr. Rainer Dionisio, die heimischen Medienvertreter am 6. Februar 2019 zu einem „Meet & Greet“ in die Landespolizeidirektion eingeladen.

Tag der Notrufnummer 112

Artikel 'Tag der Notrufnummer 112' anzeigen

© Pixabay/LPD Kärnten

Im Ernstfall sollte jede Bürgerin und jeder Bürger wissen, unter welcher Telefonnummer sie oder er rasch Hilfe herbeiholen kann. Jeder Staat hat dafür eigene Nummern bereitgestellt, unter welchen entsprechende Hilfs- und Rettungsorganisationen sowie die Polizei erreichbar sind. Jedoch können die unterschiedlichen Nummern im Notfall zu Verwirrung der Hilfesuchenden führen. Unter welcher Nummer ist jetzt wer erreichbar?

Neue VUK Busse für die VI Klagenfurt

Artikel 'Neue VUK Busse für die VI Klagenfurt' anzeigen

© LPD Kärnten

Am 8. Februar 2019 wurde der zweite VUK Bus an den Kommandanten der Verkehrsinspektion Klagenfurt am Wörthersee übergeben. Die Verkehrsinspektion besitzt damit zwei voll ausgestattete Busse, die alles beinhalten, was für die Absicherung, Aufnahme und Bearbeitung von Verkehrsunfällen benötigt wird.

Coaching für die Polizei-Kapellmeister

Artikel 'Coaching für die Polizei-Kapellmeister' anzeigen

© BMI/Johannes Biegler

Zum dritten Mal fand am 29. und 30. Jänner 2019 in Gralla (Steiermark) das Dirigenten-Seminar für Polizei-Kapellmeister und deren Stellvertreter statt. Als Dozent konnte heuer MMag. Siegmund Andraschek gewonnen werden. Auch der Kapellmeister der Polizeimusik Kärnten GrInsp Martin Irrasch und sein Stellvertreter GrInsp Rudolf Bacher waren dabei.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


"Bewältigung gefährlicher Einsätze"

Das Innenministerium startet das Projekt "Bewältigung gefährlicher Einsätze".

© BMI/Alexander Tuma

Um auf den Anstieg der Gewaltdelikte mit Hieb- und Stichwaffen sowie Amok- und Terrorlagen mit Alltagsgegenständen zu reagieren, hat die Generaldirektorin für die öffentliche Sicherheit, Michaela Kardeis, das Projekt "Bewältigung gefährlicher Einsätze" in Auftrag gegeben.

VERANSTALTUNGEN


INTERNATIONALES & EU


Werte-Konferenz in Wien

"Der Kampf gegen den politischen Islam und den Antisemitismus müssen höher auf EU-Agenda", sagte Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Bilanz der vom Innenministerium im Rahmen des EU-Vorsitzes veranstalteten Wertekonferenz am 19. und 20. November 2018 in Wien.