KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

1.11.: Beginn der Winterreifenpflicht

Artikel '1.11.: Beginn der Winterreifenpflicht' anzeigen

© pixabay

In der kalten Jahreszeit bieten die Eigenschaften (zB: Gummimischung, Lamellenprofil, Profiltiefe etc) von Winterreifen gegenüber Sommerpneus einen wesentlichen Vorteil in puncto Fahrsicherheit. Die klaren zeitlichen oder situationsbezogene Regelung haben sich in der Praxis bewährt und damit maßgeblich zur Hebung der Verkehrssicherheit im Winter beigetragen.

Einladung zum Benefizkonzert

Artikel 'Einladung zum Benefizkonzert' anzeigen

© LPD Kärnten

Die Gesellschaft der Gendarmerie- und Polizeifreunde lädt am Mittwoch, den 28. November 2018, mit Beginn um 19.30 Uhr, herzlich zu einem Benefizkonzert in das Casineum in Velden am Wörthersee ein.

Sturm auf den Justizpalast

Artikel 'Sturm auf den Justizpalast' anzeigen

© LPD

Die Wanderausstellung des Bundesministeriums für Inneres „15. JULI 27: Ursachen – Ereignis – Folgen“ ist derzeit im Stadtpolizeikommando Villach zu sehen. Die Schau gibt Einblicke in die dramatischen Ereignisse der Zwischenkriegszeit.

EKO Cobra-Übung

Artikel 'EKO Cobra-Übung' anzeigen

© LPD Kärnten

Nicht selten werden die Beamten des Einsatzkommandos Cobra zu schwierigen Einsätzen in schwindelerregenden Höhen gerufen. Da auch in solchen Situationen jeder Handgriff sitzen muss, wird regelmäßig trainiert.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Niveau bei den Aufnahmetests gestiegen

In fünf Bundesländern ist der Punkteschnitt der erfolgreichen Bewerberinnen und Bewerber für eine Polizeiausbildung im zweiten Halbjahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

© BMI/Gerd Pachauer

In fünf Bundesländern ist der Punkteschnitt der erfolgreichen Bewerberinnen und Bewerber für eine Polizeiausbildung im zweiten Halbjahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr teilweise stark gestiegen. Das geht aus einer Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage (PA 1667/J) durch Innenminister Herbert Kickl hervor.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.