KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

Positive Halbjahresbilanz

Artikel 'Positive Halbjahresbilanz' anzeigen

© basemap

Die vorläufig erhobenen Anzeigen im 1. Halbjahr 2018 sind in Kärnten im Vergleich zu den Monaten Jänner bis Juni 2017 deutlich zurückgegangen. Dies erklärt sich durch starke Rückgänge in den Bereichen der Gewaltkriminalität und des Kfz-Diebstahls. Der Wohnraumeinbruch und die Wirtschaftsdelikte sind leicht gestiegen. Das zeigen die vorläufigen Zahlen der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) für Österreich.

GEMEINSAM.SICHER mit GBV

Artikel 'GEMEINSAM.SICHER mit GBV' anzeigen

© LPD Kärnten

Der Österreichische Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV) ist ein starker Partner wenn es um die Schaffung und Erhaltung von Wohnraum geht. Ab sofort ist der Verband im Rahmen von GEMEINSAM.SICHER auch ein starker Sicherheitspartner der Landespolizeidirektion Kärnten.

Störungsfreier Villacher Kirchtag

Artikel 'Störungsfreier Villacher Kirchtag' anzeigen

© LPD Kärnten

Positive Bilanz der Villacher Polizei – der Jubiläumskirchtag ging gestern ohne schwere Zwischenfälle zu Ende. Es galt, die Sicherheit für rund eine halbe Million Besucherinnen und Besucher zu gewährleisten. Das ist der Villacher Polizei dank bester Vorbereitung und dem engagierten Einsatz aller eingesetzten Kräfte bestmöglich gelungen.

Polizei-Mercedes am Villacher Kirchtag

Artikel 'Polizei-Mercedes am Villacher Kirchtag' anzeigen

© LPD Kärnten

Geradeaus in die Polizei-Klasse! Mit diesem Slogan, angebracht auf einen Mercedes-Benz G-Klasse, wirbt die Polizei österreichweit um Nachwuchs. Der 422 PS-Bolide soll das Interesse von jungen, sportlichen und motivierten Menschen für den Polizeidienst wecken.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Stärkung des EU-Außengrenzschutzes

"Um Schengen zu retten, wollen wir engagiert an einem wirksamen EU-Außengrenzschutz und einer krisenfesten EU-Asylpolitik arbeiten", sagte Innenminister Kickl beim EU-Innenministertreffen.

© BKA/Andy Wenzel

Beim informellen Treffen der Innenministerinnen und -minister am 12. Juli 2018 in Innsbruck ging es auch um Maßnahmen gegen Antisemitismus, um den Kampf gegen Schlepperei und um die Stärkung der Polizeikooperation.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.