STEIERMARK

"Keine Narrenfreiheit im Straßenverkehr"

Artikel '"Keine Narrenfreiheit im Straßenverkehr"' anzeigen

© LPD

In den nächsten Tagen werden wieder zahlreiche Faschingsfeste stattfinden. Feiern ja, aber ohne Alkohol und Drogen, wenn man mit dem Fahrzeug unterwegs ist.

GEMEINSAM.SICHER mit dem ÖGB

Artikel 'GEMEINSAM.SICHER mit dem ÖGB' anzeigen

© LPD Maximilian Ulrich

Polizisten werden in Zukunft Betriebsräte des ÖGB im Rahmen des BM.I-Projektes von GEMEINSAM.SICHER schulen. Damit können sie deren Mitglieder schneller auf kriminelle Entwicklungen hinweisen und ihre Sicherheit erhöhen. Als Sofortmaßnahme werden mehr als 20.000 Gratis-Leuchten als Einbruchsschutz verteilt.

Skidiebstahl – Sicherheitstipps

Artikel 'Skidiebstahl – Sicherheitstipps' anzeigen

© LPD Maximilian Ulrich

Jeder Sportbegeisterte kann sich durch einfache Verhaltensregeln gegen Schidiebstahl schützen.

Silvester, Feuerwerk und die Folgen

Artikel 'Silvester, Feuerwerk und die Folgen' anzeigen

© LPD Maximilian Ulrich

Das neue Jahr will entsprechend begrüßt werden, daher werden beim Jahreswechsel Millionen Raketen, Kracher und Böller gezündet. Feuerwerkskörper und Raketen sind Sprengstoff.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Charterrückführung nach Nigeria

2017 gab es 56 Prozent mehr Abschiebungen als im Vergleich zum Vorjahr.

© BMI / Maria Rennhofer - Elbe Abdruck honorarfrei

57 nigerianische Staatsbürger, darunter 13 aus Österreich, wurden am 16. Februar 2017 in einer europäischen Rückführungsaktion nach Nigeria rückgeführt. 2017 gab es 56 Prozent mehr Abschiebungen als im Vergleich zum Vorjahr.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


Maltas EU-Ratspräsidentschaft

Malta übernimmt am 1. Jänner 2017 zum ersten Mal den EU-Ratsvorsitz.

© BM.I

Mit 1. Jänner 2017 übernimmt Malta den EU-Ratsvorsitz und schließt damit die Trio-Ratspräsidentschaft mit den Niederlanden (erstes Halbjahr 2016) und der Slowakei (zweites Halbjahr 2016) ab. Österreichs Trio-Ratspräsidentschaft beginnt mit dem darauffolgenden Vorsitz von Estland (zweites Halbjahr 2017), Bulgarien (erstes Halbjahr 2018) und Österreich (zweites Halbjahr 2018).