STEIERMARK

Presseaussendungen

25.02.2017

Presseaussendung Nr: 275178 vom 25.02.2017, 11:24 Uhr

Weiz

Brandereignis

Flöcking, Bezirk Weiz. – Samstagfrüh, 25. Februar 2017, brach in einem Sägewerk aus derzeit noch unbekannter Ursache ein Feuer aus. Die genaue Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.


Presseaussendung Nr: 275172 vom 25.02.2017, 10:24 Uhr

Hartberg-Fürstenfeld

Mit Schreckschusspistole gedroht

Ilz, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Ein 22-Jähriger bedrohte in der Nacht von Freitag auf Samstag in einer Diskothek mehrere Gäste mit einer Schreckschusspistole.


Presseaussendung Nr: 275168 vom 25.02.2017, 09:59 Uhr

Deutschlandsberg

Sicherstellung von Waffen und Munition

Groß St. Florian, Bezirk Deutschlandsberg. – Am Dienstag, 21. Februar 2017, wurden bei der zwangsweisen Räumung des Anwesens eines 44-Jährigen verdächtige Sprengmittel und Munitionsteile aufgefunden.


Presseaussendung Nr: 275163 vom 25.02.2017, 09:45 Uhr

Bruck-Mürzzuschlag

Schiunfall mit Eigenverletzung

Spital am Semmering, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Freitagmittag, 24. Februar 2017, kam ein 20-jähriger Schüler aus Niederösterreich bei einem Schiausflug im Schigebiet Stuhleck zu Sturz und verletzte sich dabei schwer.


24.02.2017

Presseaussendung Nr: 275142 vom 24.02.2017, 15:52 Uhr

Graz

Fußgängerin von Pkw erfasst

Graz, Bezirk Innere Stadt – Freitagmittag, 24. Februar 2017, wurde eine Fußgängerin beim Überqueren eines Schutzweges von einem Pkw erfasst und schwer verletzt.


Presseaussendung Nr: 275134 vom 24.02.2017, 13:57 Uhr

Graz-Umgebung

Brandursachenermittlung

Seiersberg, Bezirk Graz-Umgebung – Wie bereits berichtet, brach Donnerstagvormittag, 23. Februar 2017, in einem Einfamilienhaus ein Brand aus.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Charterrückführung nach Nigeria

2017 gab es 56 Prozent mehr Abschiebungen als im Vergleich zum Vorjahr.

© BMI / Maria Rennhofer - Elbe Abdruck honorarfrei

57 nigerianische Staatsbürger, darunter 13 aus Österreich, wurden am 16. Februar 2017 in einer europäischen Rückführungsaktion nach Nigeria rückgeführt. 2017 gab es 56 Prozent mehr Abschiebungen als im Vergleich zum Vorjahr.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


Maltas EU-Ratspräsidentschaft

Malta übernimmt am 1. Jänner 2017 zum ersten Mal den EU-Ratsvorsitz.

© BM.I

Mit 1. Jänner 2017 übernimmt Malta den EU-Ratsvorsitz und schließt damit die Trio-Ratspräsidentschaft mit den Niederlanden (erstes Halbjahr 2016) und der Slowakei (zweites Halbjahr 2016) ab. Österreichs Trio-Ratspräsidentschaft beginnt mit dem darauffolgenden Vorsitz von Estland (zweites Halbjahr 2017), Bulgarien (erstes Halbjahr 2018) und Österreich (zweites Halbjahr 2018).