STEIERMARK

Presseaussendungen

20.04.2018

Presseaussendung Nr: 300817 vom 20.04.2018, 13:40 Uhr

Murtal

Forstunfall

Kobenz, Bezirk Murtal. – Bei Forstarbeiten Freitagvormittag, 20. April 2018, wurde ein 74-Jähriger schwer verletzt.


Presseaussendung Nr: 300803 vom 20.04.2018, 10:21 Uhr

Murtal

Mutmaßliche Täter festgenommen

Fohnsdorf, Bezirk Murtal.- Drei Personen weißrussischer Herkunft stehen im Verdacht, im Zeitraum zwischen 5. und 10. Feber 2018 Parfüms und weitere Drogerieartikel im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen zu haben.


Presseaussendung Nr: 300801 vom 20.04.2018, 10:06 Uhr

Graz

Versuchter Raub

Graz, Bezirk Jakomini. – Ein unbekannter Täter versuchte Mittwochnacht, 18. April 2018, einen 21-Jährigen zu berauben.


Presseaussendung Nr: 300796 vom 20.04.2018, 09:10 Uhr

Leibnitz

Tödlicher Forstunfall

Oberhaag, Bezirk Leibnitz. – Bei Forstarbeiten Donnerstagnachmittag, 19. April 2018, erlitt ein 53-jähriger Landwirt tödliche Verletzungen.


Presseaussendung Nr: 300795 vom 20.04.2018, 08:56 Uhr

Liezen

Trickdiebstahl

Liezen. – Eine bislang Unbekannte steht im Verdacht, Donnerstagmittag, 19. April 2018, eine Spendenaktion vorgetäuscht und dabei einen höheren Geldbetrag gestohlen zu haben.


Presseaussendung Nr: 300794 vom 20.04.2018, 08:51 Uhr

Murau

Verkehrstafeln gestohlen

Oberwölz, Bezirk Murau. – Drei Männer im Alter von 18, 19 und 20 Jahren stehen im Verdacht, insgesamt 21 Verkehrszeichen gestohlen zu haben. Sie werden angezeigt.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Ehrung für Fußballerin Nina Burger

Sportminister Heinz Christian Strache, Nina Burger und Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Die Sportlerin und Polizistin wurde für ihre Erfolge urkundlich ausgezeichnet.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


Detlef Schröder neuer Exekutivdirektor

Der Vorsitzende Norbert Leitner (li.) überreicht dem neuen Direktor Detlef Schröder den Dienstvertrag.

© CEPOL

Detlef Schröder aus Deutschland übernahm am 15. Februar 2018 in Budapest das Amt des Exekutivdirektors von CEPOL. Er löste den scheidenden Direktor, Prof. Dr. Ferenc Bánfi, ab, der acht Jahre lang die Amtsgeschäfte geführt hat.