STEIERMARK

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Steiermark

Regionales Dialogforum

Foto


© LPD

Am 28. März 2019 fand das regionale Dialogforum in der Landespolizeidirektion Steiermark statt. Hier finden Sie die wichtigsten Neuigkeiten.

Im Rahmen des Projektes POLIZEI.MACHT.MENSCHEN.RECHTE (PMMR) wurde zur Weiterentwicklung des Dialoges zwischen Sicherheitsexekutive und der Zivilgesellschaft im Bereich der Landespolizeidirektionen ein Regionales Dialogforum eingerichtet. Ziel war und ist es, mehr Nähe zu den Bürgerinnen und Bürgern zu erreichen und der Zivilgesellschaft zu ermöglichen, menschenrechtsrelevante Themen der Polizeiarbeit mitzugestalten.

"Die Vernetzung und die Kommunikation sowie der damit einhergehende, gegenseitige Informationsaustausch sind für die steirische Polizei von hohem Stellenwert", sagte Landespolizeidirektor Gerald Ortner und verwies gleichzeitig auf die großartige bisherige Zusammenarbeit und die damit zusammenhängenden Fortschritte im Rahmen des Projektes. Ziel bei diesem Treffen war es unter anderem auch einen Ausblick auf geplante Strukturveränderungen seitens der LPD Steiermark für das heurige Jahr zu nehmen. Diese waren natürlich auch für die geladenen Gäste von großer Bedeutung.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten abermals die Gelegenheit, um gemeinsam Problemstellungen zu diskutieren und damit einen weiteren Meilenstein bei der Erreichung der festgelegten Zielsetzungen zu setzen.

Artikel Nr: 320764
vom Donnerstag,  28.März 2019,  11:39 Uhr.

Reaktionen bitte an Victoria  GIMPEL

BM.I – HEUTE


Vorläufige Zahl der Wahlberechtigten

Am 26. Mai 2019 findet in Österreich die Wahl zum Europäischen Parlament statt.

© BMI

Bei der Wahl zum Europäischen Parlament am 26. Mai 2019 sind in Österreich über 6,4 Millionen Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt. Die endgültige Zahl der Wahlberechtigten steht am 2. Mai 2019 fest. Alle Informationen zur Europawahl 2019 finden Sie unter www.europa-wahl.at.

INTERNATIONALES & EU


Goldgruber: Russland wichtiger Partner

Generalsekretär Peter Goldgruber traf eine Delegation des russischen "Ministeriums für zivile Landesverteidigung, Notfallsituationen und Beseitigung der Folgen von Naturkatastrophen" (EMERCOM).

© BMI/Alexander Tuma

Der Generalsekretär des Innenministeriums, Peter Goldgruber, traf am 4. April 2019 mit einer Delegation des russischen "Ministeriums für zivile Landesverteidigung, Notfallsituationen und Beseitigung der Folgen von Naturkatastrophen" (EMERCOM) in Wien zusammen. Themen des Arbeitsgesprächs waren u.a. eine verstärkte Zusammenarbeit im Bereich des Katastrophenschutzes.


PARTEIENVERKEHR

Parteienverkehr gibt es bei der LPD Steiermark ausschließlich am Standort Parkring
4, 8010 Graz (Ämtergebäude)
Parteienverkehrszeiten:
Mo – Fr von 8 Uhr bis 13 Uhr
Amtsarzt: Mo – Fr von 8 Uhr bis 12 Uhr

Achtung: KEIN Parteienverkehr am Standort Straßganger Straße!