WIEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Wien

Wollen Sie Polizistin oder Polizist werden?

Artikel 'Wollen Sie Polizistin oder Polizist werden?' anzeigen

© Landespolizeidirektion

Die Wiener Polizei wird 2017 neue weibliche und männliche Vertragsbedienstete aufnehmen und für die künftige Verwendung im Exekutivdienst ausbilden.

SOS Kinderdorf zu Besuch bei der Polizei

Artikel 'SOS Kinderdorf zu Besuch bei der Polizei' anzeigen

© LPD

Die Wiener Polizei und der Zauberer „Tricky Niki“ begeisterten Kinder vom SOS Kinderdorf bei einer gemeinsamen Weihnachtsfeier.

Vorsicht, Taschendiebe!

Artikel 'Vorsicht, Taschendiebe!' anzeigen

© LPD

Weihnachten ist nicht nur das Fest der Kinder, sondern auch das der Taschendiebe. Während Shopping Malls, Cafés und Christkindlmärkte die meisten Menschen zum Flanieren und Einkaufen von Geschenken einladen, nutzen Taschendiebe die Gelegenheit für ihre ganz eigene Bescherung.

Schulungsmodul „Sicherheit und Polizei“

Artikel 'Schulungsmodul „Sicherheit und Polizei“' anzeigen

© LPD

Seit der großen Flüchtlingswelle sind Polizistinnen und Polizisten verstärkt mit der Problematik rund um illegale Einwanderung und Aufenthaltsrecht konfrontiert. Um kulturell bedingten Missverständnissen auf beiden Seiten vorzugreifen und Migranten die Gesetzeslage in Österreich näherzubringen wurde nun das Workshop-Modul "Sicherheit und Polizei" erstmals in Wien angewandt.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Auszeichnungen für SIAK-E-Learning

Eduard Dernesch (Leiter Fachbereich E-Learning), Markus Richter (stv. SIAK-Direktor), Michaela Drascher (Quality Austria), Philip Parzer (KDZ), Lisa Bauer (Teamkoordinatorin).

© BMI/Gerhard Vanek

Der Fachbereich E-Learning der Sicherheitsakademie des Innenministeriums erhielt zwei international angesehene Auszeichnungen für Unternehmens-Qualität: das "CAF-Gütesiegel" sowie das "EFQM Committed to Excellence".

INTERNATIONALES & EU


Zuwanderung, Kriminalität und Sicherheit

Mitteleuropäische Polizeiakademie

© SIAK/ZIA Abdruck honorarfrei

Entwicklungen und Phänomene in den MEPA-Ländern sowie Maßnahmen und Erfahrungen zum Thema "Neue Kriminalitätsformen in Bezug auf Zuwanderung und Sicherheitsempfinden der Bürger" diskutierten 23 Teilnehmer aus sieben MEPA-Ländern vom 13. bis 16. November 2017 in Wien.