WIEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Wien

Wollen Sie Polizistin oder Polizist werden?

Artikel 'Wollen Sie Polizistin oder Polizist werden?' anzeigen

© Landespolizeidirektion

Die Wiener Polizei wird 2017 neue weibliche und männliche Vertragsbedienstete aufnehmen und für die künftige Verwendung im Exekutivdienst ausbilden.

Wiener Polizeiball

Artikel 'Wiener Polizeiball' anzeigen

© LPD

Am 12. Jänner 2018 hieß es auch heuer wieder "Alles Walzer" im Wiener Rathaus.

Spendenübergabe

Artikel 'Spendenübergabe' anzeigen

© LPD

Im Zuge des bewährten Punschstandes des Vereins "Kuratorium Polizeimusik Wien" in der Rossauer Kaserne am 29. und 30. November 2017 konnte wieder eine großzügige Spende für unschuldig in Not geratene Bedienstete der Landespolizeidirektion Wien gesammelt werden.

Mehr als EIN Beruf

Artikel 'Mehr als EIN Beruf' anzeigen

© LPD

Jede Behörde braucht eine nachprüfende Dienststelle, die über ihre rechtmäßige, wirtschaftliche und zweckmäßige Arbeitsweise wacht. Für die Wiener Polizei ist dies das Referat Interne Revision, welches seit 2012 im Büro Qualitätssicherung angesiedelt ist. Der Leiter des Referates, Hofrat Mag. Gerald Max bezeichnet sein Team aus fünf MitarbeiterInnen als „kleinen Rechnungshof“.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Bilder der Woche

Am 17. Jänner traf sich Innenminister Kickl mit dem Geschäftsträger der US-Botschaft, Eugene Young, zu einem Arbeitsgespräch im Innenministerium.

© BMI/Alexander Tuma

Innenminister Herbert Kickl traf sich mit dem ungarischen Botschafter Janos Perenyi, mit der slowenischen Botschafterin Ksenija Skrilec, dem Geschäftsträger der US-Botschaft, Eugene Young, sowie mit dem VwGH-Präsidenten Rudolf Thienel zu Arbeitsgesprächen. Staatssekretärin Karoline Edtstadler lud den EU-Kommissar für humanitäre Hilfe und Krisenmanagement, Christos Stylianides, sowie den Präsidenten der Israelitischen Kultusgemeinde, Oskar Deutsch, zu Arbeitsgesprächen ins Innenministerium.

INTERNATIONALES & EU


Gespräche mit Sicherheitspartner Ungarn

Innenminister Herbert Kickl empfing den ungarischen Botschafter János Perény

© BMI/Gerd Pachauer

Europäische Werte und Ziele, Migration und Grenzschutz waren die zentralen Themen des Treffens zwischen Innenminister Herbert Kickl und dem ungarischen Botschafter János Perény am 15. Jänner 2018 in Wien. Generaldirektorin Michaela Kardeis führte am 17. Jänner 2018 ein Arbeitsgespräch mit dem ungarischen Landespolizeipräsidenten Károly Papp.