TIROL

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Tirol

MIGRATION - INTEGRATION KSÖ Diskussion

Foto

v.l. KSÖ-Präsident Ortner, Autor Buschkowsky, KSÖ-Präsident Tomac, Minister Kurz, KSÖ-Präsident Petz und LH Platter bei der KSÖ-Diskussion im Congress.
© LPD Tirol, Gruber Bernhard

Foto

Der OSZE Vorsitzende und Bundesminister für Europa, Integration und Äußeres Sebastian Kurz bei seinem Impulsvortrag.
© LPD Tirol, Gruber Bernhard

Foto

Die KSÖ-Tirol Präsidenten mit Dr. Hans Peter Haselsteiner der für seine Verdienste um das Migrationswesen mit dem großen Polizeikristall geehrt wurde.
© LPD Tirol, Gruber Bernhard

Foto

Die Diskutanten mit Moderator Zenhäusern.
© LPD Bernhard Gruber

Foto

Über 600 Gäste und mehrere Kamerateams verfolgten die Podiumsdiskussion im Saal Innsbruck des Congress.
© LPD Tirol, Gruber Bernhard

Foto

Per Live-Blog und Live-Stream wurde die Diskussion in Echtzeit ins World Wide Web übertragen.
© LPD Tirol, Gruber Bernhard

Über 600 Gäste folgten am 5. April 2017 der Einladung des Kuratorium Sicheres Österreich - Landesklub Tirol ins Congress Innsbruck zur Podiumsdiskussion zum Thema MIGRATION - INTEGRATION - "Anspruch und Wirklichkeit in Tirol".

Nach der Begrüßung der Anwesenden führte Landespolizeidirektor und KSÖ-Tirol Präsident Mag. Helmut Tomac in einem kurzen Vortrag in das Thema des Diskussionsabends MIGRATION - INTEGRATION ein und gab einen Überblick über die derzeitige Situation in Tirol.
"Die Hauptadressaten der Informations- und Diskussionsveranstaltung sind die Bürgerinnen und Bürger von Tirol, die eingeladen sind nicht nur den Ausführungen der Experten am Podium zu folgen, sondern auch aktiv einen Beitrag im Sinne der Sicherheit und Menschlichkeit zu leisten", sagte Tomac.

Landeshauptmann Günther Platter wies in seinem Statement unter anderem auf die Probleme durch fehlende Rückübernahmezertifikate hin, wodurch eine Abschiebung illegal aufhältiger und straffälligerPersonen oft nur schwer möglich ist.

In einem Impulsreferat erläuterte Außerminister und OSZE-Vorsitzender Sebastian Kurz die komplexen Problemstellungen die sich für Österreich und Europa durch die starke Migrationswelle der jüngsten Vergangenheit ergeben.

Heinz Buschkowsky, ehemaliger Bezirksbürgermeister von Neukölln/Berlin und Bestsellerautor, stellte in seinem Impulsreferat pointiert das Gelingen bzw. Misslingen von Integration in Deutschland dar.

Im Anschluss diskutierten die Experten in einer vom Chefredakteur der Tiroler Tageszeitung Mario Zenhäusern moderierten Podiumsdiskussion, bei der auch Fragen aus dem Publikum beantwortet wurden.

Eine besondere Auszeichnung erhielt Dr. Hans Peter Haselsteiner im Rahmen der KSÖ Tirol Veranstaltung. Für seine besonderen Leistungen im Bereich des Migrationswesens, insbesondere für die vorübergehende unentgeltliche Unterbringung der Flüchtlinge im Parkdeck des Festspielhauses Erl überreichte ihm KSÖ Präsident Mag. Tomac als Ehrengeschenk den großen Kristall der Tiroler Polizei.

Artikel Nr: 277710
vom Donnerstag,  06.April 2017,  10:35 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Tirol

BM.I – HEUTE


Fachtagung über Bürgerbeteiligung

"GEMEINSAM.SICHER in Österreich lebt nur dann, wenn alle davon überzeugt sind", sagt Innenminister Wolfgang Sobotka.

© BMI, Alexander Tuma Abdruck honorarfrei

Verantwortliche der Initiative "GEMEINSAM.SICHER in Österreich" tauschten bei der Fachtagung am 20. und 21. April 2017 in Wien Erfahrungen mit internationalen Fachexperten aus und formulierten Herausforderungen für die Weiterentwicklung der Initiative.

INTERNATIONALES & EU


Polizeiabkommen mit Italien

Italienische und österreichische Polizisten können künftig im Grenzgebiet gemeinsam Streifendienst durchführen.

© LPD-Tirol/Christoph Gander

Am 1. April 2017 tritt das neue Polizeikooperationsabkommen mit Italien in Kraft. Damit werden die polizeilichen Befugnisse zum Beispiel zur grenzüberschreitenden Nacheile ausgeweitet.