BURGENLAND

Presseaussendungen

16.01.2017

Presseaussendung Nr: 272725 vom 16.01.2017, 13:42 Uhr

Verkehr

Schwerpunktaktion der Landesverkehrsabteilung Burgenland

Am 14. Jänner und 15. Jänner 2017 führte die Landesverkehrsabteilung Burgenland (Autobahnpolizei Oberwart) technische Verkehrskontrollen in Rudersdorf, Bezirk Oberwart, durch.


Presseaussendung Nr: 272715 vom 16.01.2017, 11:57 Uhr

Verkehrsunfall

Zwei Verkehrsunfälle in Großwarasdorf

Heute Morgen ereigneten sich im Gemeindegebiet von Großwarasdorf zwei Verkehrsunfälle.


Presseaussendung Nr: 272710 vom 16.01.2017, 10:51 Uhr

Suchtgift

Suchtmittelhändler ausgeforscht

Umfangreiche Ermittlungen der burgenländischen Suchtgiftfahnder führten zum Erfolg! Bei mehreren Hausdurchsuchungen konnten Suchtgifte sichergestellt werden.


Presseaussendung Nr: 272704 vom 16.01.2017, 09:12 Uhr

Verkehrsunfall

Geisterfahrer verursacht Verkehrsunfall

Am 13. Jänner 2017, gegen 19:30 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A4 ein Verkehrsunfall mit einem Geisterfahrer.


14.01.2017

Presseaussendung Nr: 272624 vom 14.01.2017, 18:08 Uhr

Allgemeines

Auffindung von Kriegsmaterial

Eine Sprenggranate wurde heute gegen 13:30 Uhr im Bezirk Oberwart in einem abgelegenen Waldstück aufgefunden. Das Kriegsrelikt wird durch den Entminungsdienst fachkundig entsorgt.


Presseaussendung Nr: 272623 vom 14.01.2017, 18:07 Uhr

Allgemeines

Fahrlässige Umweltgefährdung

Presseaussendung der Polizei Burgenland


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


20 Polizisten nach Serbien

Innenminister Wolfgang Sobotka entsendet 20 Grenzschutzbeamte nach Serbien.

© BMI/Gerd Pachauer Abdruck honorarfrei

Innenminister Wolfgang Sobotka unterstützt die Schließung der Westbalkanroute und entsandte 20 Grenzschutzbeamte nach Serbien. Österreich ist Vorreiter bei grenzpolizeilichen Auslandseinsätzen.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


Maltas EU-Ratspräsidentschaft

Malta übernimmt am 1. Jänner 2017 zum ersten Mal den EU-Ratsvorsitz.

© BM.I

Mit 1. Jänner 2017 übernimmt Malta den EU-Ratsvorsitz und schließt damit die Trio-Ratspräsidentschaft mit den Niederlanden (erstes Halbjahr 2016) und der Slowakei (zweites Halbjahr 2016) ab. Österreichs Trio-Ratspräsidentschaft beginnt mit dem darauffolgenden Vorsitz von Estland (zweites Halbjahr 2017), Bulgarien (erstes Halbjahr 2018) und Österreich (zweites Halbjahr 2018).