BURGENLAND

Presseaussendungen

22.06.2017

Presseaussendung Nr: 282613 vom 22.06.2017, 11:09 Uhr

Fahndung

Mitfahndung

Um Veröffentlichung der im Anhang befindlichen Fahndungsfotos wird ersucht.


21.06.2017

Presseaussendung Nr: 282565 vom 21.06.2017, 15:17 Uhr

Lebensrettung

Rettung aus dem Neusiedler See

Nur durch einen beherzten Sprung eines Polizisten in den Neusiedler See war es möglich, dass ein verunfallter Segler bei Breitenbrunn gerettet werden konnte. Der Segler war alkoholisiert!


Presseaussendung Nr: 282557 vom 21.06.2017, 13:00 Uhr

Allgemeines

Ermittlungen nach dem Verbotsgesetz

Ein Foto einer Gruppe Jugendlicher, welche eine an einem Pranger stehende Person zeigt, gibt Anlass für polizeiliche Ermittlungen.


20.06.2017

Presseaussendung Nr: 282488 vom 20.06.2017, 15:08 Uhr

Verkehr

Geschwindigkeitsüberschreitung auf der S4

Ein ungarischer PKW-Lenker überholte eine Zivilstreife mit 189 km/h – ein Führerscheinentzugsverfahren wurde eingeleitet!


Presseaussendung Nr: 282469 vom 20.06.2017, 12:48 Uhr

Diebstahl

Diebsbande auf frischer Tat erwischt!

Profidiebe in einem Einkaufzentrum im Bezirk Neusiedl am See unterwegs! Neben dem Diebesgut konnten auch Seitenschneider, Magneten und Entsicherungskrallen für die Entfernung der Diebstahlsicherungen sichergestellt werden. Die drei Täter sind in Haft!


18.06.2017

Presseaussendung Nr: 282373 vom 18.06.2017, 19:48 Uhr

Verkehrsunfall

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Presseaussendung der Polizei Burgenland


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Neue LPD-Chefs in NÖ und Steiermark

Innenminister Wolfgang Sobotka trifft die Entscheidung in Abstimmung mit der jeweiligen Landeshauptfrau bzw. dem jeweiligen Landeshauptmann.

© BMI/Alexander Tuma Abdruck honorarfrei

Die Bestellungskommission tagte zu den Bewerbungen für den niederösterreichischen und steirischen Landespolizeidirektor. Innenminister Wolfgang Sobotka traf die Entscheidung in Abstimmung mit der jeweiligen Landeshauptfrau bzw. dem jeweiligen Landeshauptmann.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


Interpol-Konferenz in Salzburg

"Die wirksamste Waffe gegen internationale Kriminalität und Terrorismus ist ständiger polizeilicher Informationsaustausch", sagte Generaldirektor Kogler bei der Interpolkonferenz.

© BMI, Gerd Pachauer

250 Expertinnen und Experten berieten bei der "European Regional Conference" von Interpol vom 16. bis 18. Mai 2017 in St. Johann im Pongau in Salzburg Maßnahmen zur Bekämpfung der internationalen Kriminalität.