BURGENLAND

Presseaussendungen

16.10.2018

Presseaussendung Nr: 311952 vom 16.10.2018, 14:55 Uhr

Verkehrsunfall

Verkehrsunfall auf der B 10

Mehrere Fahrzeuge kollidierten, zwei Personen wurden verletzt.


Presseaussendung Nr: 311923 vom 16.10.2018, 08:50 Uhr

Verkehrsunfall

Verletzte nach Verkehrsunfällen

In Mattersburg wurde ein Fahrradfahrer mit seinem Rennrad von einem PKW erfasst, in Deutschkreutz kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem LKW. Zwei Personen wurden bei den Verkehrsunfällen verletzt.


Presseaussendung Nr: 311922 vom 16.10.2018, 08:48 Uhr

Sachbeschädigung

Sachbeschädigung in Oberpullendorf – Klärung

Zwei Burschen haben eine Glasscheibe eingeschlagen und eine Vitrine beschädigt - sie wurden überführt.


15.10.2018

Presseaussendung Nr: 311899 vom 15.10.2018, 15:02 Uhr

Allgemeines

Körperverletzung in Oberwart

Mehrere Jugendliche sollen einen Passanten niedergeschlagen haben.


Presseaussendung Nr: 311868 vom 15.10.2018, 09:48 Uhr

Verkehr

Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen

Bei einer Verkehrskontrolle in Oberwart bemerkten Polizisten der Landesverkehrsabteilung-Außenstelle Oberwart starken Cannabisgeruch im PKW.


Presseaussendung Nr: 311867 vom 15.10.2018, 09:15 Uhr

Allgemeines

Kriegsmaterialfunde im Burgenland

Vom Freitag, dem 12. Oktober bis Sonntag, dem 14. Oktober 2018 wurden im Burgenland mehrere Funde von Kriegsmaterial angezeigt.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Start des Präventionsprgramms "UNDER 18"

Mit dem Schuljahr 2018/2019 startet die Polizei die österreichweite Ausrollung des Präventionsprogramms "UNDER 18".

© Bundeskriminalamt

Mit dem Schuljahr 2018/2019 startet die Polizei die österreichweite Ausrollung des Präventionsprogramms "UNDER 18". Speziell geschulte Bedienstete informieren Kinder und Jugendliche ab dem Alter von 13 Jahren zu den Themenblöcken Rechtsbewusstsein sowie Suchtdelikts- und Gewaltprävention. Für Kinder ab dem Alter von zehn Jahren wird der Umgang mit digitalen Medien vermittelt.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.