BURGENLAND

Hauptthema

Polizei. Mehr als ein Beruf.

Artikel 'Polizei. Mehr als ein Beruf.' anzeigen

© LPD B

Neues Auswahlverfahren für die Aufnahme in den Polizeidienst.
Bewirb Dich jetzt!

Sicherheitsverdienstpreis 2019

Artikel 'Sicherheitsverdienstpreis 2019' anzeigen

© LPD B - Johannes Kollmann

„Sicherheit hat bei den Menschen im Burgenland einen besonders hohen Stellenwert. Dass das Burgenland das sicherste Bundesland Österreichs ist, ist nur durch die enge Zusammenarbeit zwischen den Bürgern und der Polizei möglich.“

Sommerfeste – Alkohol am Steuer

Artikel 'Sommerfeste – Alkohol am Steuer' anzeigen

© BM.I

Während der Sommermonate kommt es zu zahlreichen Zeltfesten und Freiluftveranstaltungen.

Vorsicht vor Identitätsmissbrauch

Artikel 'Vorsicht vor Identitätsmissbrauch' anzeigen

© LPD Burgenland

Unter Identitätsmissbrauch versteht man den Diebstahl von personsbezogenen Daten, um einen anderen über die eigene persönliche Identität zu täuschen. Durch das Vortäuschen einer fremden Identität verfolgt der Täter das Ziel, einen persönlichen Vorteil aus seiner kriminellen Handlung zu erwirken. Doch dieser Datenklau muss sich nicht nur auf die persönlichen Daten, wie Name, Geburtsdatum oder Wohnadresse beschränken.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Vorläufige Zahl der Wahlberechtigten

Am 26. Mai 2019 findet in Österreich die Wahl zum Europäischen Parlament statt.

© BMI

Bei der Wahl zum Europäischen Parlament am 26. Mai 2019 sind in Österreich über 6,4 Millionen Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt. Die endgültige Zahl der Wahlberechtigten steht am 2. Mai 2019 fest. Alle Informationen zur Europawahl 2019 finden Sie unter www.europa-wahl.at.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


Goldgruber: Russland wichtiger Partner

Generalsekretär Peter Goldgruber traf eine Delegation des russischen "Ministeriums für zivile Landesverteidigung, Notfallsituationen und Beseitigung der Folgen von Naturkatastrophen" (EMERCOM).

© BMI/Alexander Tuma

Der Generalsekretär des Innenministeriums, Peter Goldgruber, traf am 4. April 2019 mit einer Delegation des russischen "Ministeriums für zivile Landesverteidigung, Notfallsituationen und Beseitigung der Folgen von Naturkatastrophen" (EMERCOM) in Wien zusammen. Themen des Arbeitsgesprächs waren u.a. eine verstärkte Zusammenarbeit im Bereich des Katastrophenschutzes.