BURGENLAND

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Burgenland

Schulverkehrserziehung und Kinderpolizei

Foto

Seminarleiter und Teilnehmer
© LPD Burgenland

Foto

Praktische Umsetzung des Erlernten
© LPD Burgenland

Foto

Praktische Umsetzung des Erlernten
© LPD Burgenland

Foto

Praktische Umsetzung des Erlernten
© LPD Burgenland

Foto

Praktische Umsetzung des Erlernten
© LPD Burgenland

Grundausbildungsseminar für Beamte der Schulverkehrserziehung und der Kinderpolizei.

In der Zeit vom 27. November bis 29. November 2017 veranstaltete die Landesverkehrsabteilung Burgenland ein 3-tägiges Grundausbildungsseminar für Schulverkehrserziehung und Kinderpolizei in Lackendorf. Daran nahmen insgesamt 27 angehende Verkehrserzieher und Verkehrserzieherinnen aus allen Bezirken des Burgenlandes teil.


Unter der Seminarleitung von CI Johann REISNER und AI Wolfgang HINTERER der Landesverkehrsabteilung – Fachbereich Verkehrsangelegenheiten und Schulung – wurde den Seminarteilnehmern ein umfangreiches Ausbildungsprogramm mit den Inhalten

• Entwicklungs- und Verkehrspsychologie im Kindesalter – inklusive eines Fachvortrags von Mag. Dr. SCHÜTZHOFER und Mag. Joachim RAUCH,

• Rechtliche Aspekte der Verkehrserziehung hinsichtlich Inhalte, Organisation, Durchführung unter Einbeziehung der neuen Richtlinie – Verkehrserziehung durch die Exekutive, Einsatz der Verkehrserziehungstasche und Inhalte sowie Durchführung der Kinderpolizei geboten.


Die in Form von Gruppenarbeiten gestellten Aufgaben wurden von den Teilnehmern im Rahmen der Vorgaben souverän erarbeitet und präsentiert.
Die praktische Umsetzung der erarbeiteten Theorie erfolgte anschließend in der Volksschule Lackendorf, welche sowohl den Teilnehmern als auch den Volksschulkindern viel Spaß bereitete.
Wir wünschen den frisch gebackenen Verkehrserziehungsbeamten und Verkehrserziehungsbeamtinnen viel Erfolg bei ihrer künftigen verantwortungsvollen Tätigkeit im Bereich der Schulverkehrserziehung und Kinderpolizei.

Artikel Nr: 293297
vom Dienstag,  05.Dezember 2017,  10:06 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Burgenland

BM.I – HEUTE


Auszeichnungen für SIAK-E-Learning

Eduard Dernesch (Leiter Fachbereich E-Learning), Markus Richter (stv. SIAK-Direktor), Michaela Drascher (Quality Austria), Philip Parzer (KDZ), Lisa Bauer (Teamkoordinatorin).

© BMI/Gerhard Vanek

Der Fachbereich E-Learning der Sicherheitsakademie des Innenministeriums erhielt zwei international angesehene Auszeichnungen für Unternehmens-Qualität: das "CAF-Gütesiegel" sowie das "EFQM Committed to Excellence".

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Zuwanderung, Kriminalität und Sicherheit

Mitteleuropäische Polizeiakademie

© SIAK/ZIA Abdruck honorarfrei

Entwicklungen und Phänomene in den MEPA-Ländern sowie Maßnahmen und Erfahrungen zum Thema "Neue Kriminalitätsformen in Bezug auf Zuwanderung und Sicherheitsempfinden der Bürger" diskutierten 23 Teilnehmer aus sieben MEPA-Ländern vom 13. bis 16. November 2017 in Wien.