SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Neuer Besucherrekord bei Benefizkonzert

Artikel 'Neuer Besucherrekord bei Benefizkonzert' anzeigen

© G.Hofer

Mit 1500 Besuchern freute sich heuer Ende März der Lions Club Wals Siezenheim als Veranstalter des Walser Benefizkonzerts über einen neuen Besucherrekord. Neben der Militärmusik Salzburg und der Trachtenmusikkapelle Wals sorgte auch die Salzburger Polizeimusik für höchsten Musikgenuss. Für den Landespolizeidirektor von Salzburg gab es bei dieser Gelegenheit die Uraufführung seines höchst persönlichen Marsches.

Girls' Day bei der Polizei Salzburg

Artikel 'Girls' Day bei der Polizei Salzburg' anzeigen

© LPD Salzburg/Michael Korber

30 Mädchen zwischen 14 und 17 Jahren hatten am Vormittag des 28. März 2019 die Möglichkeit, die Arbeit der Polizei in verschiedenen Bereichen und Stationen in der Landespolizeidirektion in der Alpenstraße näher kennenzulernen.

Betriebliche Gesundheitsförderung

Artikel 'Betriebliche Gesundheitsförderung' anzeigen

© LPD

„Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die wichtigste Ressource in unserem Unternehmen“, so die Worte des Innenminister Herbert Kickl bei seiner Grußbotschaft zum Projekt der betrieblichen Gesundheitsförderung im Innenressort.

BM.I – HEUTE


Vorläufige Zahl der Wahlberechtigten

Am 26. Mai 2019 findet in Österreich die Wahl zum Europäischen Parlament statt.

© BMI

Bei der Wahl zum Europäischen Parlament am 26. Mai 2019 sind in Österreich über 6,4 Millionen Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt. Die endgültige Zahl der Wahlberechtigten steht am 2. Mai 2019 fest. Alle Informationen zur Europawahl 2019 finden Sie unter www.europa-wahl.at.

INTERNATIONALES & EU


Goldgruber: Russland wichtiger Partner

Generalsekretär Peter Goldgruber traf eine Delegation des russischen "Ministeriums für zivile Landesverteidigung, Notfallsituationen und Beseitigung der Folgen von Naturkatastrophen" (EMERCOM).

© BMI/Alexander Tuma

Der Generalsekretär des Innenministeriums, Peter Goldgruber, traf am 4. April 2019 mit einer Delegation des russischen "Ministeriums für zivile Landesverteidigung, Notfallsituationen und Beseitigung der Folgen von Naturkatastrophen" (EMERCOM) in Wien zusammen. Themen des Arbeitsgesprächs waren u.a. eine verstärkte Zusammenarbeit im Bereich des Katastrophenschutzes.