VORARLBERG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Vorarlberg

Stellenausschreibung Hausmeister*in

Foto


© LPD

Die Landespolizeidirektion Vorarlberg stellte eine*n neue*n Hausmeister*in ein.

Weitere Informationen bei Amtsdirektor Markus Süß, Logistikabteilung, markus.suess@polizei.gv.at, 05913380-7100

Bewerbungsfrist - bis 31.03.2022


Aufgabengebiet:
•Betreuung der Amtsgebäude der LPD Vorarlberg einschließlich Außenanlagen
•Kontrolle, Wartung und Instandhaltung der (haustechnischen) Anlagen
•Durchführen von kleineren Reparaturen
•Überwachen von Fremdfirmen bei Arbeiten aller Art
•Handwerkliche und technische Unterstützung der jeweiligen Beschäftigten bzw Dienststellen
•Umzüge innerhalb der Organisation
•Winterdienst
•Müllentsorgung
•Annahme von Lieferungen, Transportaufträge, Botengänge
•Wagenpflege der Dienst-PKW

Ihr Profil:
•Abgeschlossene Ausbildung in einem haustechnischen Beruf (z.B. Elektroinstallateur/in, Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik o.ä.) mit einschlägiger Berufserfahrung
•Handwerkliches Geschick in möglichst vielen Bereichen
•Körperliche Belastbarkeit, insbesondere für sicheres Stehen auf Leitern und Tritten und für das Heben und Tragen von Lasten
•Hohes Maß an Flexibilität und Einsatzbereitschaft
•Pkw-Führerschein
•LKW-Führerschein vorteilhaft
•Zuverlässigkeit und Durchsetzungsvermögen
•zielorientiertes, selbstständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten

Wir bieten:
•nach Erfüllung der Probezeit einen unbefristeten, konjunkturunabhängigen Arbeitsplatz in Vollzeit
•ein interessantes, abwechslungsreiches und anspruchsvolles Aufgabengebiet
•Mitarbeit in einem kollegialen Umfeld
•eine transparente Gehaltsstruktur nach dem Vertragsbedienstetengesetz im öffentlichen Dienst
•familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung im Gleitzeitsystem
•Anfangsgehalt ca. € 2.000,-

Artikel Nr: 374806
vom Montag,  14.März 2022,  11:28 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Vorarlberg

BM.I – HEUTE


Neue BMI-Geschäftseinteilung

Innenminister Gerhard Karner und Generalsekretär Helmut Tomac präsentieren die neue BMI-Geschäftseinteilung.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Gerhard Karner und Generalsekretär Helmut Tomac präsentierten am 2. Juni 2022 in Wien eine der umfangreichsten Änderungen der Geschäftseinteilung der vergangenen Jahre im Bundesministerium für Inneres.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Karner: Weiterhin Hilfe für Ukraine

Innenminister Karner nahm am 5. April 2022 an einer Videokonferenz mit seinem ukrainischen Amtskollegen Denys Monastyrsky teil. Dabei versprach Karner weitere Hilfslieferungen für Menschen in der Ukra

© BMI/Makowecz

Innenminister Karner nahm am 5. April 2022 an einer Videokonferenz mit seinem ukrainischen Amtskollegen Denys Monastyrsky teil. Dabei versprach Karner weitere Hilfslieferungen für Menschen in der Ukraine und die Integration von Kriegsvertriebenen in Österreich.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp