KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

Abschlussbilanz der EBW 2021

Artikel 'Abschlussbilanz der EBW 2021' anzeigen

© LPD Kärnten

Aus sicherheitspolizeilicher Sicht wird positiv bilanziert – es kam zu keinen Ausschreitungen oder schweren Gewaltdelikten. Während des gesamten Veranstaltungszeitraumes kam es nur zu einer angezeigten Körperverletzung. Auch die aus den Vorjahren bekannten Einschleichdiebstähle in Campingplätzen sind gänzlich ausgeblieben. Bereits in den letzten Jahren hat die Anzahl an Motorraddiebstählen kontinuierlich abgenommen. Heuer wurde im Zuge der Veranstaltung lediglich ein Motorraddiebstahl angezeigt.

AVISO: Ironman Austria 2021

Artikel 'AVISO: Ironman Austria 2021' anzeigen

© LPD Kärnten

Nach einjähriger Unterbrechung findet am Sonntag, den 19. September 2021 wieder der Ironman Austria statt. Zahlreiche Straßensperren aufgrund der Radstrecke führen dazu, dass im Großraum Villach-Wörthersee-Klagenfurt-St.Veit/Glan-Feldkirchen ab den frühen Morgenstunden mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist!

Vorsicht Schulbeginn!

Artikel 'Vorsicht Schulbeginn!' anzeigen

© LPD Kärnten

Kommenden Montag ist Schulbeginn für rund 67.000 Kärntner Schülerinnen und Schüler. Um den Schulweg unfallfrei zu gestalten, sind alle Verkehrsteilnehmer zur Vorsicht aufgerufen!

Start der "Schnellen Reaktionskräfte"

Artikel 'Start der "Schnellen Reaktionskräfte"' anzeigen

© BMI/ Gerd Pachauer

14 Männer und Frauen traten am 1. September ihren Dienst in der neuen Bereitschaftseinheit an. Ab sofort steht die Einheit der Landespolizeidirektion als Teil der Einsatzabteilung kärntenweit und jederzeit auf Abruf für polizeiliche Unterstützungsleistungen zur Verfügung. Sie ist die erste Komponente der vom Innenministerium gegründeten Schnellen Reaktionskräfte (SRK).


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Aufruf zum Blutspenden

Innenminister Karl Nehammer spendet Blut und ruft gleichzeitig zum Blutspenden auf.

© BMI/Jürgen Makowecz

Innenminister Nehammer besuchte am 25. Juni 2021 Blutspendezentrale des Roten Kreuzes in Wien. Dabei rief er zum Blutspenden auf und ging auch mit gutem Beispiel voran.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Grenzeinsatz: Polizei in Nordmazedonien

"Sie zeigen damit Solidarität und werden einen wichtigen Beitrag zum Schutz vor illegaler Migration entlang der Grenze zu Griechenland leisten", sagte Generaldirektor Ruf.

© BMI/Pachauer

Franz Ruf, Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit im Innenministerium, verabschiedete am 30. Juni 2021 Polizistinnen und Polizisten, die in Kürze bei der Grenzsicherung in Nordmazedonien unterstützen sollen.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp