VORARLBERG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Vorarlberg

Dekretübergabe an KontrInsp Uwe LEICHTE

Foto

Dekretübergabe
© LPD Robert Novak

Foto

Bgm Stefan Nigsch
© LPD Robert Novak

Foto

Bezirkshauptmann Dr. Harald Dreher
© LPD Robert Novak

Foto

PI Kommandant KontrInsp Uwe Leichte
© LPD Robert Novak

Foto

Gruppenfoto
© LPD Robert Novak

Landespolizeidirektor Dr. Hans Peter LUDESCHER übergab am 11.05.2022 in den Räumlichkeiten des Gemeindesaales Sonntag das Ernennungsdekret an den neuen Leiter der Polizeiinspektion Sonntag, KontrInsp Uwe LEICHTE.

Zu Beginn der Corona bedingt im kleinsten Kreise abgehaltenen Feierlichkeit gewährte Landespolizeidirektor Dr. Hans-Peter LUDESCHER einen kleinen Einblick in die bisherige dienstliche Laufbahn des neuen Dienststellenleiters und wünschte diesem im Anschluss von Herzen alles Gute und viel Erfolg in seiner neuen Funktion. Dabei betonte er auch, wie wichtig es sei, für die PI Sonntag einen geeigneten Kandidaten gefunden zu haben.

Der Bürgermeister von Sonntag, Stefan NIGSCH, überbrachte Grußworte an KontrInsp LEICHTE und unterstrich das gute Verhältnis der Gemeinde und verschiedenen Institutionen mit der Polizei.

Der Bezirkshauptmann von Bludenz, Dr. Harald Dreher, überbrachte ebenfalls Grußworte an den neuen Leiter und hob die sehr gute Zusammenarbeit mit der Polizei hervor.

Die Landespolizeidirektion wünscht KontrInsp Uwe LEICHTE alles Gute für die neue Funktion

Artikel Nr: 377921
vom Freitag,  13.Mai 2022,  12:48 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Vorarlberg

BM.I – HEUTE


Gedenkfeier in Mauthausen

Die Regierungsspitze nahm an der Gedenkfeier in Mauthausen teil.

© BMI/Karl Schober

Anlässlich des 77. Jahrestages der Befreiung des KZ Mauthausen fand am 4. Mai 2022 in Mauthausen eine Gedenkfeier statt. Erstmals gab es auch ein Gedenken im neu angekauften und adaptierten Konzentrationslager Gusen.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Karner: Weiterhin Hilfe für Ukraine

Innenminister Karner nahm am 5. April 2022 an einer Videokonferenz mit seinem ukrainischen Amtskollegen Denys Monastyrsky teil. Dabei versprach Karner weitere Hilfslieferungen für Menschen in der Ukra

© BMI/Makowecz

Innenminister Karner nahm am 5. April 2022 an einer Videokonferenz mit seinem ukrainischen Amtskollegen Denys Monastyrsky teil. Dabei versprach Karner weitere Hilfslieferungen für Menschen in der Ukraine und die Integration von Kriegsvertriebenen in Österreich.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp