BURGENLAND

Elektronische Verpflichtungserklärung (EVE)

Mit 1.1.2014 trat eine Änderung betreffend die behördliche Zuständigkeit zum Vollzug des Fremdenpolizeigesetzes in Kraft. Dies hat auch Auswirkungen auf die Möglichkeit der Abgabe einer Elektronischen Verpflichtungserklärung (EVE).

Die Abgabe einer Elektronischen Verpflichtungserklärung ist – abhängig vom Wohnsitz bzw. vom Sitz der Firma oder des Vereines – zu bestimmten Parteienverkehrszeiten bei ausgewählten Organisationseinheiten der LPD Burgenland ( 232 kB) möglich.

Weiterführende Informationen zur EVE erhalten Sie auf der Internetseite des BMI .

Kontakt


Landespolizeidirektion Burgenland
Fremden- und grenzpolizeiliche
Abteilung, Fachbereich 2

37000 Eisenstadt, Neusiedler Straße 84
Tel.: 059 133-10 2666
Mail: LPD-B-FGA-Fremdenpolizei@polizei.gv.at

Link


Download