Suchaktion am Neusiedler See

Foto

Foto Privat

Die Suchaktion nach dem seit Montag vermissten 55-jährigen Mann wird am heutigen Tag fortgesetzt

Der Mann aus dem Bezirk Baden fuhr am Montag gegen 07:00 Uhr von seinem Wohnort mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Neusiedler See, um Eis zu laufen.
Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Abgängige zuletzt am Montag gegen 08:30 Uhr in der Postfiliale in Rust ein Paket aufgab. Danach dürfte er sich Richtung Neusiedler See zum Eislaufen begeben haben.
Zu diesem Zeitpunkt war der Mann mit einem orangen Anorak mit Kapuze, blauer Outdoorhose mit Hosenträger bekleidet und führte einen blaugrauen Rucksack und ein Paar ältere weiße Schlittschuhe mit sich.
Die Suchaktion wird am heutigen Tag vor allem in den Bereich des westlichen Ufers des Neusiedler Sees ausgeweitet. Dabei werden von der Polizei und den eingesetzten Freiwilligen Feuerwehren wieder Drohnen, der Hubschrauber und Zillen mit Sonargeräten eingesetzt.


Artikel Nr: 421033
vom Mittwoch,  17.Jänner 2024,  08:44 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Burgenland

Teilen

BMI - Heute

Grenzkontrollen zu Tschechien verlängert

Die Grenzkontrollen zu Tschechien werden verlängert (Symbolfoto).

© Frontex

Im Kampf gegen die Schleppermafia und Bedrohungssituation durch Extremismus erfolgte eine neuerliche Verlängerung der Grenzkontrollen zu Tschechien bis vorerst 16. April 2024.


VERANSTALTUNGEN

 


INTERNATIONALES & EU

Innenminister für robusten Grenzschutz

Innenminister Gerhard Karner mit Michael Muhr, dem Kommandanten des österreichischen Kontingents, an der österreichisch-ungarischen Grenze.

© BMI

Innenminister Gerhard Karner und die deutsche Innenministerin Nancy Faeser waren am 27. November 2023 beim Visegrad-Treffen an der serbischen Grenze. Nach dem Arbeitsgespräch machten sich die Innenminister ein Bild vom ungarischen Grenzschutz an der serbischen Grenze.

Grafik Polizei Recruting

Alle Informationen zur Neuaufnahme befinden sich unter www.polizeikarriere.gv.at .