BURGENLAND

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Burgenland

Ruhestand

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Der Kommandant der PI Forchtenstein wurde in den Ruhestand versetzt

Der Kommandant der Polizeiinspektion Forchtenstein, Kontrollinspektor Willi SENFT, wurde mit Ende Juni 2021 in den wohlverdienten Ruhestand versetzt. Im Rahmen der letzten PI-Kommandanten-Besprechung wurde er von Major Rudolf EHRENHÖFER mit einem Belobungszeugnis für seine Verdienste ausgezeichnet und gebührend verabschiedet.
Wir wünschen ihm alles Gute in seinem neuen Lebensabschnitt.

Artikel Nr: 362772
vom Montag,  12.Juli 2021,  17:19 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Burgenland

BM.I – HEUTE


Start für vier Volksbegehren

Vier Volksbegehren können online sowie in jeder beliebigen Gemeinde vom 20. bis 27. September 2021 unterschrieben werden.

© BMI/Gerd Pachauer

Vier Volksbegehren können online sowie in jeder beliebigen Gemeinde vom 20. bis 27. September 2021 unterschrieben werden. Das Innenministerium richtet dafür ein Call Center unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 20 22 20 ein. Informationen zur Nutzung der Handy-Signatur unter www.handy-signatur.at.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Grenzeinsatz: Polizei in Nordmazedonien

"Sie zeigen damit Solidarität und werden einen wichtigen Beitrag zum Schutz vor illegaler Migration entlang der Grenze zu Griechenland leisten", sagte Generaldirektor Ruf.

© BMI/Pachauer

Franz Ruf, Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit im Innenministerium, verabschiedete am 30. Juni 2021 Polizistinnen und Polizisten, die in Kürze bei der Grenzsicherung in Nordmazedonien unterstützen sollen.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo Youtube

Grafik PolizeiApp