OBERÖSTERREICH

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Oberösterreich

83 neue Dienstführende in OÖ

@ LPD OÖ

Leiter des Bildungszentrums
© LPD OÖ

@ LPD OÖ

Stellvertretende Landespolizeidirektor Alois Lißl
© LPD OÖ

@ LPD OÖ

Die neuen Dienstführenden
© LPD OÖ

@ LPD OÖ

Die neuen Dienstführenden
© LPD OÖ

Nun bereits zum dritten Mal fand in Linz ein Grundausbildungslehrgang für dienstführende Exekutivbedienstete statt.

Am 29. Juni 2021 gegen 17 Uhr fand im Bildungszentrum der Sicherheitsakademie in Linz der feierliche Lehrgangsabschluss des Grundausbildungslehrganges für dienstführende Exekutivbedienstete in Anwesenheit von Herrn LandespolizeidirektorStv. GenMjr. Dr. Alois Lißl statt. Aufgrund der derzeitigen gesellschaftlichen Einschränkungen fand die Feier in kleinem, aber trotz allem sehr würdigen Rahmen statt.
20 Polizistinnen und 63 Polizisten aus Oberösterreich absolvierten den Lehrgang, der nun schon zum dritten Mal im Bildungszentrum der Sicherheitsakademie Linz stattfand. 26 Kolleginnen und Kollegen bestanden die Prüfung mit Auszeichnung.
Trotz COVID-19 konnte der Kurs auch wegen der strikt eingehaltenen Hygienemaßnahmen wie Trennung der einzelnen Lehrgänge, Maskenpflicht im Innenbereich, ohne Unterbrechungen zu Ende gebracht werden. Hier gebührt allen Lehrgangsteilnehmerinnen und Lehrgangsteilnehmern für das Mittragen der Maßnahmen großes Lob.
Diese im BZS Linz durchgeführte Ausbildung ist Teil der umfassenden Sicherheits- und Personaloffensive des BM.I. Die Polizistinnen und Polizisten werden ab Juli 2021 die Führungsebene auf Dienststellen in Oberösterreich verstärken und die Verantwortung nicht nur für sich selbst, sondern auch für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen.
Dr. Lißl betonte in seiner Rede die Wichtigkeit dieser fundierten Ausbildung, um die Herausforderungen und die gesellschaftliche Entwicklung einer modernen Polizei meistern zu können. Die Polizei bewegt sich zwischen Prävention und Repression. Dazu braucht es hochmotivierte und bestens geschulte Vorgesetzte.
Dienstführende Beamte werden als Kommandanten, deren Stellvertreter oder qualifizierte Sachbearbeiter in Polizeiinspektionen, als Vortragende in der Polizeiausbildung oder als Fachbereichsleiter/innen in einer der Kommandostrukturen (Landespolizeidirektion, Bezirks- und Stadtpolizeikommanden oder dem Landeskriminalamt verwendet.
Die Sicherheitsakademie wünscht allen Absolventinnen und Absolventen für diesen neuen Lebensweg alles Gute!

Artikel Nr: 362143
vom Donnerstag,  01.Juli 2021,  08:51 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Oberösterreich

BM.I – HEUTE


Start für vier Volksbegehren

Vier Volksbegehren können online sowie in jeder beliebigen Gemeinde vom 20. bis 27. September 2021 unterschrieben werden.

© BMI/Gerd Pachauer

Vier Volksbegehren können online sowie in jeder beliebigen Gemeinde vom 20. bis 27. September 2021 unterschrieben werden. Das Innenministerium richtet dafür ein Call Center unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 20 22 20 ein. Informationen zur Nutzung der Handy-Signatur unter www.handy-signatur.at.

INTERNATIONALES & EU


Grenzeinsatz: Polizei in Nordmazedonien

"Sie zeigen damit Solidarität und werden einen wichtigen Beitrag zum Schutz vor illegaler Migration entlang der Grenze zu Griechenland leisten", sagte Generaldirektor Ruf.

© BMI/Pachauer

Franz Ruf, Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit im Innenministerium, verabschiedete am 30. Juni 2021 Polizistinnen und Polizisten, die in Kürze bei der Grenzsicherung in Nordmazedonien unterstützen sollen.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp