OBERÖSTERREICH

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Oberösterreich

Tötungsdelikt in Bayern

Foto

Diensthundeführerin Cordula B. mit ihrem Denver
© LPD OÖ / Michael Dietrich

Tatverdächtiger von oberösterreichischem Polizeidiensthund Denver rasch aufgestöbert

Einen gewaltigen Erfolg feierte Diensthundeführerin Cordula Benetseder von der DHI Ried im Innkreis. Mit ihrem Diensthund Denver konnte sie einen Tatverdächtigen nach einem Tötungsdelikt am Abend des 14. Juli 2022 im bayrischen Burghausen rasch aufstöbern und somit entscheidend zur Festnahme beitragen. Der 60-Jährige flüchtete nach der Tat mit seinem Fahrzeug nach Oberösterreich und stellte seinen Wagen im Bezirk Braunau ab. Denver konnte die Fährte des Täters rasch aufnehmen und die Polizisten des Einsatzkommandos Cobra zum Versteck führen, wo er schließlich festgenommen wurde.
Innenminister Gerhard Karner war einer der ersten Gratulanten: "Der rasche und erfolgreiche Zugriff auf den mutmaßlichen Täter aus Deutschland ist Beweis für die professionelle länderübergreifende Zusammenarbeit der Polizei.
Er zeigt aber auch die gelungene Vernetzung zwischen den im Herbst 2021 eingeführten Schnellen Interventionsgruppen und dem Einsatzkommando Cobra bei der Bewältigung von Hochrisikoeinsätzen", so ein hocherfreuter Innenminister.

Artikel Nr: 381561
vom Samstag,  16.Juli 2022,  09:34 Uhr.

Reaktionen bitte an die  LPD-Oberösterreich

BM.I – HEUTE


Cobra-Beamte bei Festnahme verletzt

Symbolfoto.

© BMI/Gerd Pachauer

Am 30. Juli 2022 wurde in Tirol ein Terrorverdächtiger festgenommen. Die Mutter des Verdächtigen wurde, nachdem sie versuchte, zwei Cobra Beamte zu überfahren, ebenfalls festgenommen.

VERANSTALTUNGEN


INTERNATIONALES & EU


Hilfseinsatz zur Waldbrandbekämpfung

Symbolfoto eines Hubschraubers der Flugpolizei des österreichischen Innenministeriums.

© BMI/Pachauer

Die Hubschrauber der Flugpolizei des Innenministeriums flogen rund 400 Rotationen und brachten 200.000 Liter Wasser an die Brandstelle in Slowenien, um bei der Brandbekämpfung in der Region Renski zu unterstützen. Die Waldbrände in Slowenien wurden durch hohe Temperaturen und starken Wind ausgelöst.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp