TIROL

Presseaussendungen

23.01.2020

Presseaussendung Nr: 337681 vom 23.01.2020, 17:07 Uhr

Innsbruck Stadt

Schwerer Betrug in Innsbruck

Presseaussendung der Polizei Tirol


Presseaussendung Nr: 337682 vom 23.01.2020, 17:07 Uhr

Imst

Zwei Schiunfälle in Hochgurgl und Matrei im Osttirol mit Fahrerflucht - Zeugenaufrufe

Presseaussendung der Polizei Tirol


Presseaussendung Nr: 337669 vom 23.01.2020, 14:05 Uhr

Innsbruck Land

Einbruchsdiebstähle im Bezirk Innsbruck-Land und Innsbruck – Klärung

Presseaussendung der Polizei Tirol


Presseaussendung Nr: 337659 vom 23.01.2020, 10:32 Uhr

Innsbruck Land

Schiunfall in Kirchberg in Tirol

Presseaussendung der Polizei Tirol


22.01.2020

Presseaussendung Nr: 337634 vom 22.01.2020, 20:58 Uhr

Imst

Zwei Schiunfälle in Sölden mit Fahrerflucht

Presseaussendung der Polizei Tirol


Presseaussendung Nr: 337633 vom 22.01.2020, 20:57 Uhr

Schwaz

Arbeitsunfall in Hart im Zillertal

Presseaussendung der Polizei Tirol


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Mehr Schutz für Opfer

Erweiterte Schutzmaßnahmen: Die Polizei darf unter anderem einem Gefährder die Wohnungsschlüssel abnehmen.

© BMI/Gerd Pachauer

Mit dem "Gewaltschutzgesetz 2019" werden besondere Maßnahmen zum Schutz vor Sexual- und Gewaltdelikten umgesetzt – wie das Annäherungsverbot und die verpflichtende Gewaltpräventionsberatung.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


Schleppereibekämpfung: Treffen in Ankara

General Franz Lang

© BMI/Pachauer

Unter der Leitung von Gerald Tatzgern, im Bundeskriminalamt zuständig für Menschenhandel und Schlepperei, fand vom 9. bis 11. Dezember 2019 das 4. Treffen der "Task Force Western Balkan" in Ankara statt.