TIROL

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Tirol

Die Polizei Tirol sucht Nachwuchs!

Artikel 'Die Polizei Tirol sucht Nachwuchs!' anzeigen

© LPD

Auch im Jahr 2019 nimmt die Tiroler Polizei weibliche und männliche Vertragsbedienstete für den Exekutivdienst auf.

84 Neuaufnahmen bei der Tiroler Polizei

Artikel '84 Neuaufnahmen bei der Tiroler Polizei' anzeigen

© LPD Tirol | Ralf Lorbeg

Am 2. Dezember 2019 wurden bei der Landespolizeidirektion Tirol insgesamt 27 Frauen und 57 Männer neu aufgenommen. Nach einem umfangreichen Auswahlverfahren haben sie sich für den Polizeidienst qualifiziert und absolvieren ihre Ausbildung in den Bildungszentren der Sicherheitsexekutive in Absam und Wels.

KSÖ-Tirol Verkehrsenquete

Artikel 'KSÖ-Tirol Verkehrsenquete' anzeigen

© LPD Tirol | ChefInsp Johann HEIS

Das Kuratorium Sicheres Österreich, Landesklub Tirol, lud am 18. November 2019 zu einem hochrangigen Informations- und Diskussionsabend zum Thema „Verkehrskollaps auf Tirols Straße – Gegenwart und Zukunft“ in das Congresszentrum in Innsbruck, wo zu Beginn ein prägnanter Filmspot über die Stausituation in Tirol den ca. 400 Besucherinnen und Besuchern die Verkehrsbelastung in Tirol eindrücklich vor Augen führte.

Ehrungsfeier in der LPD Tirol

Artikel 'Ehrungsfeier in der LPD Tirol' anzeigen

© LPD Tirol | Christian Viehweider

Am 15. November 2019 fand in der Ehrenhalle der Landespolizeidirektion Tirol die feierliche Ausfolgung von Bundesauszeichnungen sowie Dank- und Glückwunschdekreten durch Landespolizeidirektor Mag. Helmut TOMAC gemeinsam mit seinen beiden Stellvertretern GenMjr Johannes STROBL BA und HR Dr. Edelbert KOHLER statt.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


BBU-Geschäftsführung bestellt

Innenminister Wolfgang Peschorn unterzeichnete am 5. Dezember 2019 den Notariatsakt zur Errichtung der BBU.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Wolfgang Peschorn hat am 6. Dezember 2019 nach einer öffentlichen Interessentensuche Andreas Achrainer zum interimistischen Geschäftsführer der "Bundesagentur für Betreuungs- und Unterstützungsleistungen" (BBU) bestellt. Die Funktion ist mit maximal 24 Monaten zeitlich beschränkt.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Notfallplan für neue Migrationskrise

Innenminister Wolfgang Peschorn bei der Pressekonferenz im Rahmen "Forum Salzburg"-Konferenz am 6./7

© BMI/Pachauer

Der Innenminister erörterte mit seinen Amtskolleginnen und Amtskollegen des "Forums Salzburg", der Staaten des Westbalkans und aus dem Schengen-Raum bei der Forum-Salzburg Konferenz am 6. und 7. November 2019 im Innenministerium in Wien die zur Bewältigung der Migration entlang der Migrationsrouten erforderlichen Maßnahmen. Weiters stand im Mittelpunkt der Konferenz die Diskussion und Erarbeitung von Vorschlägen für ein zukünftiges gemeinsames europäisches Asyl- und Migrationssystem.