WIEN

Raub auf Rolltreppe U3-Station Enkplatz

Foto

Raub auf Rolltreppe U3-Station Enkplatz
© LPD Wien

Foto

Raub auf Rolltreppe U3-Station Enkplatz
© LPD Wien

Der auf den Lichtbildern ersichtliche Mann steht im Verdacht, mit einem 17-jährigen Komplizen am 21. Dezember 2020 gegen 21:45 Uhr auf einer Rolltreppe in der U3-Station Enkplatz einen 38-jährigen Mann attackiert und beraubt zu haben.
Zunächst boten der unbekannte Täter und der bereits gefasste 17-Jährige einem 38-Jährigen Suchtmittel an. Nachdem das Opfer ablehnte, verfolgten die beiden Tatverdächtigen den Mann in Richtung Rolltreppe, wo sich der Vorfall ereignete.

Einer der Täter trat auf den Mann ein, wodurch dieser zu Sturz kam und seine Medikamentenflasche sowie sein Mobiltelefon verlor. Bevor die Tatverdächtigen mit den Gegenständen flüchteten, trat der unbekannte Täter mehrmals auf sein Opfer ein, während der 17-jährige Täter die Tat mit seinem Handy filmte.
Alarmierte Polizisten konnten den 17-Jährigen anhalten und vorläufig festnehmen. Der zweite Tatverdächtige flüchtete unerkannt.
Vom unbekannten Tatverdächtigen konnten Lichtbilder sichergestellt werden.

Die Wiener Polizei ersucht um sachdienliche Hinweise (auch anonym) zur Person des Verdächtigen und/oder seines Aufenthaltsorts an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, Ermittlungsbereich Raub, unter der Telefonnummer 01 / 31310 Durchwahl 57210.

Artikel Nr: 358476
vom Freitag,  23.April 2021,  09:11 Uhr.

BM.I – HEUTE


Nehammer: 10.000 Impfdosen für Polizei

Mit den weiteren Impfungen der Polizistinnen und Polizisten wird in der letzten Aprilwoche begonnen, sagt Innenminister Karl Nehammer.

© BMI/Jürgen Makowecz

Mit den weiteren Impfungen der Polizistinnen und Polizisten gegen das Corona-Virus werde doch in der letzten Aprilwoche begonnen, sagt Innenminister Karl Nehammer. Sie erfolge freiwillig und anonym, betont Präsidialchef und Impfkoordinator Karl Hutter.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Nehammer präsentiert EU-Vorhabensbericht

Innenminister Karl Nehammer präsentierte den EU-Vorhabensbericht 2021.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Karl Nehammer stellte am 16. März 2021 in der Sitzung des Ausschusses für innere Angelegenheiten im Parlament in Wien das Arbeitsprogramm der Europäischen Kommission und des Rates für 2021 vor.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp