WIEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Wien

Ermittlungserfolg Suchtgift

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Engagierten Beamtinnen und Beamte des Landeskriminalamtes gelang ein beachtlicher Ermittlungserfolg im Bereich des gewerbsmäßigen Suchtmittelhandels.

Unter der Leitung der Drogenfahnderinnen und Drogenfahnder erfolgten mehrere koordinierte Zugriffe und Hausdurchsuchungen in Wien und Niederösterreich.
Mit Unterstützung des Einsatzkommandos Cobra/Direktion für Spezialeinheiten DSE, der Polizeidiensthundeeinheit (PDHE), der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) sowie der Bereitschaftseinheit wurden insgesamt 24 Tatverdächtige festgenommen.

Insgesamt wurde dabei folgendes sichergestellt:

2000 Cannabispflanzen (ca. 80 Kilogramm ertragreiches Suchtmittel)
3,1 Kilogramm Kokain
€ 204.000 Bargeld
3 Kraftfahrzeuge

Artikel Nr: 363773
vom Freitag,  30.Juli 2021,  13:14 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Wien

BM.I – HEUTE


Start für vier Volksbegehren

Vier Volksbegehren können online sowie in jeder beliebigen Gemeinde vom 20. bis 27. September 2021 unterschrieben werden.

© BMI/Gerd Pachauer

Vier Volksbegehren können online sowie in jeder beliebigen Gemeinde vom 20. bis 27. September 2021 unterschrieben werden. Das Innenministerium richtet dafür ein Call Center unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 20 22 20 ein. Informationen zur Nutzung der Handy-Signatur unter www.handy-signatur.at.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Grenzeinsatz: Polizei in Nordmazedonien

"Sie zeigen damit Solidarität und werden einen wichtigen Beitrag zum Schutz vor illegaler Migration entlang der Grenze zu Griechenland leisten", sagte Generaldirektor Ruf.

© BMI/Pachauer

Franz Ruf, Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit im Innenministerium, verabschiedete am 30. Juni 2021 Polizistinnen und Polizisten, die in Kürze bei der Grenzsicherung in Nordmazedonien unterstützen sollen.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp