WIEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Wien

Zeichen der Solidarität

Foto


© Karl SCHOBER

Die Wiener Polizistinnen und Polizisten sorgen täglich 24 Stunden für die Sicherheit und Ordnung in dieser Stadt. Doch gerade in Krisenzeiten braucht die Polizei EURE Unterstützung. Denn nur #Gemeinsam #stayhome schaffen wir es die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Die Polizei sagt Danke #PolizeisagtDanke

Danke an jede Bürgerin und an jeden Bürger Wiens, an alle Blaulichtorganisationen, an das medizinische Personal…, die ihren Beitrag dazu leisten.
Als Zeichen der Solidarität ertönt aus jedem Streifenwagen um 18.00 Uhr das Lied "I am from Austria".
#WiensagtDanke.

Artikel Nr: 340514
vom Freitag,  20.März 2020,  15:29 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Wien

BM.I – HEUTE


Ab 1.4. tragen Polizisten Schutzmasken

Mit dem Tragen der Schutzmasken gehen Polizistinnen und Polizisten mit gutem Beispiel voran und sie schützen damit sich selbst und auch andere", sagt Innenminister Karl Nehammer.

© BMI/Karl Schober

Ab 1. April 2020 werden Polizistinnen und Polizisten in Österreich Amtshandlungen nur mehr mit Schutzmasken durchführen. Das gilt für die Verrichtung des Fußstreifendienstes, und auch der Parteienverkehr in den Polizeiinspektionen wird nur mehr mit Schutzmasken abgewickelt.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Schutz der Außengrenzen

Der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Margaritis Schinas, Innenminister Karl Nehammer, und die EU-Kommissarin für Inneres, Ylva Johansson.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Karl Nehammer, der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Margaritis Schinas, und die EU-Kommissarin für Inneres, Ylva Johansson, trafen einander am 12. Feber 2020 zu einem Arbeitsgespräch im Innenministerium. Dabei standen die flexible Solidarität, der Schutz der Außengrenzen und die Stärkung von Frontex am Programm.