133er Award – Beste Wiener Polizeikräfte

Foto

Die Preisträgerin und Preisträger (Mitte) der Polizei-Gala 133er Award 2023 mit der Führungsspitze der LPD Wien, Innenminister Mag. Karner und Erster Präsident d. W. Landtages Ernst Woller

Foto

Glanz im Wiener Rathaus bei der 15. Polizei-Gala 133er Award 2023 am 13. März 2023 ©  LPD Wien

Foto

Innenminister Mag. Gerhard Karner und Bürgermeister Dr. Michael Ludwig begrüßen die Gäste ©  LPD Wien

Foto

Newcomer des Jahres i.V. (vlnr) Landespolizeipräsident Dr. Pürstl, ChefInsp Hareter, KSV GF Wagner ©  LPD Wien / Bernhard Elbe

Foto

Verkehrssicherheit (vlnr): WKW Heimhilcher, GrI Fischer, Landespolizeivizepräsident Dr. Lepuschitz ©  LPD Wien / Bernhard Elbe

Foto

Sonderaward "Held auf vier Pfoten" (vlnr): LPVP Dr. Lepuschitz, AbtInsp Schmidmayer, Polizeihund "Fire", Brau Union Straka ©  LPD Wien / Bernhard Elbe

Foto

Kriminalpolizeiliche Leistung (vlnr): LPP Dr. Gerhard Pürstl, GrI Lukits, ÖBB Michaela Huber ©  LPD Wien / Bernhard Elbe

Foto

Prävention (vlnr): ÖWD Dir. Dr. Kiss, RvI Bierleitgeb, Landespolizeivizepräsident Mag. Eigner ©  LPD Wien / Bernhard Elbe

Foto

Polizist des Jahres (vlnr): Innenminister Mag. Karner, RvI Schober, Kronen Zeitung Mag. Schönherr ©  LPD Wien / Bernhard Elbe

Foto

Sonderaward "Kinder und Sicherheit" (vlnr): Bildungsdirektion Mag. Himmer, KontrInsp Müller, Landespolizeivizepräsident Mag. Eigner ©  LPD Wien / Bernhard Elbe

Foto

Lebenswerk (vlnr): Teambank Generaldirektor DI Fleischmann, ChefInsp Baumühlner, Erster Landtagspräsident Woller ©  LPD Wien / Bernhard Elbe

„Die Gewinnerin oder der Gewinner der diesjährigen Polizei-Gala 2023 heißt….“, wurde von dem Moderator in sechs Kategorien am 13. März 2023 im Wiener Rathaus verkündet. Bereits zum 15. Mal erhielten Polizistinnen und Polizisten der Landespolizeidirektion Wien die 133er Award-Trophäe überreicht.

Sechs Kategorien und zwei Sonderawards

Eine Fachjury, bestehend aus Polizei, Wirtschaft, Politik, Bürgerinnen und Bürger der Stadt Wien wählten die ersten drei Plätze aus den Kategorien NewcomerIn des Jahres, besondere kriminalpolizeiliche Leistung, besondere Verdienste in der Prävention, für Menschenrechte und den Opferschutz, besondere Verdienste in der Verkehrssicherheit und polizeiliches Lebenswerk.

Die sechste Kategorie "PolizistIn des Jahres" wurde mittels eines Online-Votings einer renommierten Tageszeitung von der Leserschaft gewählt, wobei über 75.000 Votings abgegeben wurden. Zusätzlich wurden zwei Sonderawards "Held auf vier Pfoten" und "Kinder und Sicherheit" an engagierte Polizeikräfte verliehen.

Eine schöne Tradition

Bürgermeister der Stadt Wien Dr. Michael Ludwig nahm die Polizei-Gala als Gelegenheit, um ein großes Dankeschön an die Polizei auszusprechen: "Die Polizistinnen und Polizisten bekommen viel Anerkennung und Zustimmung aus der Bevölkerung. Zwischen der Wiener Polizei und der Bevölkerung besteht ein sehr gutes Einvernehmen und das ist keine Selbstverständlichkeit, wenn man sich Bilder aus anderen Ländern oder Städten ansieht. Dieses gute Image wollen wir beibehalten und auch den Kontakt zwischen der Stadt Wien und der Wiener Polizei immer weiter vertiefen".

Innenminister Mag. Gerhard Karner erwähnte auch die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Wien bei der Recruiting-Kampagne "Ich kann’s werden" und dass zukünftig mehr in die Ausbildung im Bereich der Cyber Kriminalität gesetzt wird, um Expertinnen und Experten daraus zu gewinnen. "Ich bin überzeugt, dass unsere Kolleginnen und Kollegen ihre Arbeit in der Bundeshauptstadt auch in Zukunft exzellent machen werden. Auf diesen Weg möchte ich mich recht herzlich bei Ihnen bedanken, dass sie es tun, was sie tun und wie sie es tun und auch ein Danke an alle, die diesen wunderbaren Abend unterstützen", so der Innenminister.

"Ich bin mächtig stolz auf die gesamte Wiener Polizei. Besonders letztes Jahr hat mir gezeigt, dass die Wiener Polizei in der Lage ist, besonders zu reagieren. Sei es im Kriminaldienst, Verkehrsdienst, im Großen Sicherheits- und Ordnungsdienst ist, alles Dinge wo wir auch heute zum Teil Preisträgerinnen und Preisträger haben. Dafür wird der Award verliehen, auf den jede und jeder Einzelne stolz sein kann", sagte der Landespolizeipräsident Dr. Pürstl.

Verleihung des 133er Award 2023 in den folgenden Kategorien:

Newcomer des Jahres

Inspektor Minarik (Stadtpolizeikommando Simmering) ist im Mai 2019 in den Polizeidienst eingetreten. Neben seinem regulären Polizeidienst wurde er bereits in seinen jungen Dienstjahren zu Auslandseinsätzen herangezogen. Seine spektakulären Erfolge können sich sehen lassen:
Sicherstellung von sechs nicht registrierten Schusswaffen und 17.000 Stück Munition, Festnahme eines Täters nach Amokfahrt, Rettung eines Menschenlebens, Festnahme eines Schleppers.

Besondere Verdienste auf dem Gebiet der Prävention, der Menschenrechte und des Opferschutzes

Revierinspektorin Bierleitgeb (Stadtpolizeikommando Floridsdorf) liegen die Jugendlichen am Herzen. Sie engagiert sich an den mittel- und höheren Schulen bei der Umsetzung der Kriminalpräventionsprogramme. Durch ihr unermüdliches Engagement gingen Straftaten von Jugendlichen zurück, offene Straftaten konnten zugeordnet werden und Schulschwänzer kamen wieder zurück in die Schule.

Besondere kriminalpolizeiliche Leistung

Das richtige Fingerspitzengefühl liegt dem Gruppeninspektor Lukits (Stadtpolizeikommando Donaustadt) im Blut. Seine akribischen Ermittlungen führten zu den Festnahmen von Tätern wegen gewerbsmäßigen Betrugs, gewerbsmäßigen Diebstahls in sechs Fällen und betrügerischen Datenverarbeitungsmissbrauchs. Die Schadenssummen lagen stets im 5-stelligen Bereich.

Besondere Verdienste auf dem Gebiet der Verkehrssicherheit

Seit Beginn seiner Dienstzeit im Sommer 1986 zeigte Gruppeninspektor Fischer (Stadtpolizeikommando Landstraße) Begeisterung für die Verkehrssicherheit. Neben der Einhaltung der Straßenverkehrsordnung bei den Verkehrsteilnehmern lehrt der Polizist seit den 90er Jahren Wissenswertes zu dem Thema Verkehrserziehung an den Volksschulen im 3. Wiener Gemeindebezirk.

Polizeiliches Lebenswerk

Chefinspektor Baumühlner, MSc ist seit 1984 mit Leib und Seele Polizist. Sein Schwerpunkt liegt im kriminalpolizeilichen Beratungsdienst. Der Polizist schloss zahlreiche Aus- und Fortbildungen ab und wirkte an unzähligen erfolgreichen Projekten der Kriminalprävention mit.

Polizist des Jahres

Als Gruppenkommandant steht Revierinspektor Schober (Einsatzabteilung) hinter seiner Kollegenschaft. Der Polizist ist sehr sozial, engagiert und motiviert. In seiner vierjährigen Polizeibahn hat sich der Polizist auf die Bekämpfung des illegalen Verkaufs von pyrotechnischen Gegenständen spezialisiert. Täter konnten ausgeforscht und angezeigt sowie zahlreiche Pyrotechnik sichergestellt werden.

Sonderaward "Held auf vier Pfoten"

Abteilungsinspektor Schmidmayer (Polizeidiensthundeeinheit) mit seinem Polizeidiensthund "Fire"

Sonderaward "Kinder und Sicherheit"

Kontrollinspektor Müller (Stadtpolizeikommando Donaustadt)


Artikel Nr: 400400
vom Dienstag,  14.März 2023,  12:10 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Wien

Teilen
Foto

Glanz im Wiener Rathaus bei der 15. Polizei-Gala 133er Award 2023 am 13. März 2023 ©  LPD Wien

Foto

Innenminister Mag. Gerhard Karner und Bürgermeister Dr. Michael Ludwig begrüßen die Gäste ©  LPD Wien

Foto

Newcomer des Jahres i.V. (vlnr) Landespolizeipräsident Dr. Pürstl, ChefInsp Hareter, KSV GF Wagner ©  LPD Wien / Bernhard Elbe

Foto

Verkehrssicherheit (vlnr): WKW Heimhilcher, GrI Fischer, Landespolizeivizepräsident Dr. Lepuschitz ©  LPD Wien / Bernhard Elbe

Foto

Sonderaward "Held auf vier Pfoten" (vlnr): LPVP Dr. Lepuschitz, AbtInsp Schmidmayer, Polizeihund "Fire", Brau Union Straka ©  LPD Wien / Bernhard Elbe

Foto

Kriminalpolizeiliche Leistung (vlnr): LPP Dr. Gerhard Pürstl, GrI Lukits, ÖBB Michaela Huber ©  LPD Wien / Bernhard Elbe

Foto

Prävention (vlnr): ÖWD Dir. Dr. Kiss, RvI Bierleitgeb, Landespolizeivizepräsident Mag. Eigner ©  LPD Wien / Bernhard Elbe

Foto

Polizist des Jahres (vlnr): Innenminister Mag. Karner, RvI Schober, Kronen Zeitung Mag. Schönherr ©  LPD Wien / Bernhard Elbe

Foto

Sonderaward "Kinder und Sicherheit" (vlnr): Bildungsdirektion Mag. Himmer, KontrInsp Müller, Landespolizeivizepräsident Mag. Eigner ©  LPD Wien / Bernhard Elbe

Foto

Lebenswerk (vlnr): Teambank Generaldirektor DI Fleischmann, ChefInsp Baumühlner, Erster Landtagspräsident Woller ©  LPD Wien / Bernhard Elbe


BMI - Heute

Grenzkontrollen zu Tschechien verlängert

Die Grenzkontrollen zu Tschechien werden verlängert (Symbolfoto).

© Frontex

Im Kampf gegen die Schleppermafia und Bedrohungssituation durch Extremismus erfolgte eine neuerliche Verlängerung der Grenzkontrollen zu Tschechien bis vorerst 16. April 2024.


INTERNATIONALES & EU

Innenminister für robusten Grenzschutz

Innenminister Gerhard Karner mit Michael Muhr, dem Kommandanten des österreichischen Kontingents, an der österreichisch-ungarischen Grenze.

© BMI

Innenminister Gerhard Karner und die deutsche Innenministerin Nancy Faeser waren am 27. November 2023 beim Visegrad-Treffen an der serbischen Grenze. Nach dem Arbeitsgespräch machten sich die Innenminister ein Bild vom ungarischen Grenzschutz an der serbischen Grenze.