WIEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Wien

Sicherheitsverdienstpreis 2019

Artikel 'Sicherheitsverdienstpreis 2019' anzeigen

© Karl Schober

Bereits zum 42. Mal wurden im Raiffeisenhaus Wien die Sicherheitsverdienstpreise an besonders engagierte Polizistinnen und Polizisten verliehen. Peter Polevkovits begleitete durch das Programm. Vorstandsdirektor Dr. Martin Hauer und Landespolizeipräsident in Wien Dr. Gerhard Pürstl übergaben die Urkunden bzw. Medaillen an die Preisträgerinnen und Preisträger.

Dankmandat statt Strafmandat

Artikel 'Dankmandat statt Strafmandat' anzeigen

© LPD

Kolleginnen und Kollegen der Landesverkehrsabteilung verteilten im April dieses Jahres DANK-Mandate für Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, die sich im Straßenverkehr vorschriftsmäßig verhielten:

Ausmusterung von neuen WEGA-Beamten

Artikel 'Ausmusterung von neuen WEGA-Beamten' anzeigen

© LPD

Insgesamt 25 Kollegen haben den 6-monatigen Basisausbildungslehrgang der Abteilung Sondereinheiten WEGA abgeschlossen und wurden am 2. Dezember 2019 in der Rossauer Kaserne feierlich ausgemustert.

BM.I – HEUTE


BBU-Geschäftsführung bestellt

Innenminister Wolfgang Peschorn unterzeichnete am 5. Dezember 2019 den Notariatsakt zur Errichtung der BBU.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Wolfgang Peschorn hat am 6. Dezember 2019 nach einer öffentlichen Interessentensuche Andreas Achrainer zum interimistischen Geschäftsführer der "Bundesagentur für Betreuungs- und Unterstützungsleistungen" (BBU) bestellt. Die Funktion ist mit maximal 24 Monaten zeitlich beschränkt.

INTERNATIONALES & EU


Notfallplan für neue Migrationskrise

Innenminister Wolfgang Peschorn bei der Pressekonferenz im Rahmen "Forum Salzburg"-Konferenz am 6./7

© BMI/Pachauer

Der Innenminister erörterte mit seinen Amtskolleginnen und Amtskollegen des "Forums Salzburg", der Staaten des Westbalkans und aus dem Schengen-Raum bei der Forum-Salzburg Konferenz am 6. und 7. November 2019 im Innenministerium in Wien die zur Bewältigung der Migration entlang der Migrationsrouten erforderlichen Maßnahmen. Weiters stand im Mittelpunkt der Konferenz die Diskussion und Erarbeitung von Vorschlägen für ein zukünftiges gemeinsames europäisches Asyl- und Migrationssystem.