KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

Dekretüberreichungen

Foto


© LPD Kärnten

Foto


© LPD Kärnten

Foto


© LPD Kärnten

Im Rahmen eines ausgesprochen würdevollen Festaktes wurden am 23. Juni 2022 durch Landespolizeidirektorin Mag. Dr. Michaela Kohlweiß im Beisein ihres Stellvertreters, Generalmajor Wolfgang Rauchegger, BA, hohe sichtbare Auszeichnungen übergeben. Zehn Kollegen wurden in Leitungsfunktionen bestellt und erhielten an diesem Tag ihre Dekrete.

Das "Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich" konnten entgegennehmen:

Chefinspektor iR Erwin Rogi (vormals Landeskriminalamt Kärnten)

Chefinspektor iR Horst Simon (vormals Landeskriminalamt Kärnten)


Ihre Bestellungsdekrete erhielten an diesem Tag:

Chefinspektor Christian Baumgartner, BSc MSc zum Assistenzbereichsleiter IT-Beweissicherung im Landeskriminalamt

Chefinspektor Daniel Goi zum Kommandanten der Polizeiinspektion Kärnten-West FGP

Chefinspektor Thorsten Ofer zum Fachbereichsleiter Verhaltensfolgemaßnahmen in der Personalabteilung

Chefinspektor Gerald Petutschnig zum Ermittlungsbereichsleiter Betrug im Landeskriminalamt

Kontrollinspektor Michael Eichholzer zum Kommandanten der Polizeiinspektion Bad Kleinkirchheim

Kontrollinspektor Andreas Godescha zum Kommandanten der Polizeiinspektion Klagenfurt/WS-Viktring

Kontrollinspektor Stefan Maneth zum Kommandanten der Polizeiinspektion Bodensdorf

Kontrollinspektor Alexander Seiwald zum Kommandanten der Polizeiinspektion Seeboden am Millstätter See

Kontrollinspektor Patrick Simon zum Kommandanten der Polizeiinspektion Heiligenblut am Großglockner

Kontrollinspektor Herbert Zebedin zum Kommandanten der Polizeiinspektion Liesing

Artikel Nr: 380231
vom Donnerstag,  23.Juni 2022,  14:37 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Kärnten

BM.I – HEUTE


Neue BMI-Geschäftseinteilung

Innenminister Gerhard Karner und Generalsekretär Helmut Tomac präsentieren die neue BMI-Geschäftseinteilung.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Gerhard Karner und Generalsekretär Helmut Tomac präsentierten am 2. Juni 2022 in Wien eine der umfangreichsten Änderungen der Geschäftseinteilung der vergangenen Jahre im Bundesministerium für Inneres.

INTERNATIONALES & EU


Karner: Weiterhin Hilfe für Ukraine

Innenminister Karner nahm am 5. April 2022 an einer Videokonferenz mit seinem ukrainischen Amtskollegen Denys Monastyrsky teil. Dabei versprach Karner weitere Hilfslieferungen für Menschen in der Ukra

© BMI/Makowecz

Innenminister Karner nahm am 5. April 2022 an einer Videokonferenz mit seinem ukrainischen Amtskollegen Denys Monastyrsky teil. Dabei versprach Karner weitere Hilfslieferungen für Menschen in der Ukraine und die Integration von Kriegsvertriebenen in Österreich.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp