NIEDERÖSTERREICH

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Niederösterreich

Geburtstagwünsche für Landeshauptfrau

Foto

Militärmusik NÖ und Polizeimusik NÖ unter der Leitung Kapellmeister GrInsp Franz Herzog
© LPD NÖ/B. Zöchbauer

Foto

Jawurek, Oberst Michael Lippert, Obstlt Sonja Stamminger, BA, Mikl-Leitner, Popp
© LPD NÖ/B. Zöchbauer

Foto

Militärkapellmeister Obstlt Mag. Adolf Obendrauf, Popp, Mikl-Leitner, Jawurek, Herzog
© LPD NÖ/B. Zöchbauer

Am 13. Februar 2020 fand das bereits zur Tradition gewordene Geburtstagsständchen für die amtierende Landeshauptfrau statt.

In der Empfangshalle des niederösterreichischen Landhauses versammelten sich Vertreter von Politik, öffentlichem Dienst, Blaulichtorganisationen und auch der Wirtschaft, um Landeshauptfrau Maga. Johanna Mikl-Leitner zum Geburtstag zu gratulieren. In gewohnter Manier umrahmten die Orchester der Polizeimusik Niederösterreich und der Militärmusik Niederösterreich diesen Festakt. Nach einigen Worten und Glückwünschen von Militärkommandanten Mag. Martin Jawurek und dem stellvertretenden Landespolizeidirektor GenMjr Franz Popp, BA MA, wurde der Jubilarin eine Geburtstagstorte überreicht. Mikl-Leitner bedanke sich bei den anwesenden Festgästen für die Glückwünsche. "Ich freue mich. Ihre heutige Anwesenheit ist ein sichtbares Zeichen der gelebten Gemeinschaft in Niederösterreich."

Artikel Nr: 338851
vom Freitag,  14.Februar 2020,  12:36 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Niederösterreich

BM.I – HEUTE


Drohnen-Pilotversuch startet im August

"Drohnen können Luftbildaufnahmen in Echtzeit liefern und illegale Grenzübertritte noch rascher entdecken", sagt Innenminister Karl Nehammer.

© BKA/Andy Wenzel

Im August 2020 startet ein Drohnen-Pilotversuch an den Grenzen zu Ungarn und Slowenien, um illegale Grenzübertritte rascher entdecken und Einsatzkräfte noch schneller an den Einsatzort schicken zu können.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Einigung bei Ministerkonferenz

Einigung bei Ministerkonferenz: Plattform für Kampf gegen illegale Migration beschlossen

© BMI/Makowecz

Am 23. Juli 2020, dem zweiten Tag der Ministerkonferenz zur Bekämpfung illegaler Migration an den östlichen Mittelmeerrouten, wurde eine Plattform für den Kampf gegen illegale Migration mit Standort in Wien beschlossen, um Aktivitäten in den Bereichen Grenzschutz, Rückführungen, Schleppereibekämpfung und Asylverfahren zu koordinieren.