Neue Polizeiinspektion Wieselburg

LPD NÖ O. Greene

LPDir Franz Popp mit Polizeibedienstete der PI Wieselburg vor der neuen Dienststelle

LPD NÖ O. Greene

LPDir. Franz Popp begrüßt Bundesminister Gerhard Karner ©  (c) LPD NÖ O. Greene

LPD NÖ O. Greene

Platzkonzert der Polizeimusik Niederösterreich ©  (c) LPD NÖ O. Greene

BMI Jürgen Makowecz

Hptm Schuller, Bundeminister Karner und KontrInsp Feichtegger ©  © BMI Jürgen Makowecz

LPD NÖ O. Greene

Interview mit Gerhard Karner, Stephan Pernkopf und Josef Leitner ©  (c) BMI Jürgen Makowecz

LPD NÖ O. Greene

Gruppenbild mit Ehrengästen und neue Bezeichnung des Vorplatzes ©  (c) BMI Jürgen Makowecz

Innenminister Gerhard Karner eröffnete am 11. Mai 2023 eine neue Polizeidienststelle im Raiffeisenhaus im niederösterreichischen Wieselburg.

"Die Kooperation und Vernetzung unter den Blaulichtorganisationen im Bezirk Scheibbs sucht ihresgleichen", lobte Karner die reibungslose Zusammenarbeit und verwies auf die vielfältigen Herausforderungen für die Polizei. Gerade die Cyberkriminalität hat in den letzten Jahren stetig zugenommen, auch in Österreich. Daher wird im Zuge der derzeit laufenden Kriminaldienstreform auch ein Fokus auf Cyberermittlungen und Prävention durch regionale Schwerpunktdienststellen gelegt", so Gerhard Karner.

Feierliche Eröffnung

"Diese moderne, den Ansprüchen an die heutige Zeit angepasste, barrierefreie Dienststelle erleichtert einerseits die Aufgabenbewältigung für die im hohen Maße engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Polizeiinspektion Wieselburg erheblich, andererseits ist die Dienststelle nun für körperbeeinträchtigte Personen leicht zugänglich", freute sich Landespolizeidirektor Franz Popp bei der feierlichen Eröffnung unter musikalischer Begleitung der Polizeimusik Niederösterreich.
Bürgermeister Dr. Josef Leitner bedankte sich bei den Bediensteten der Polizeiinspektion Wieselburg für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und wünscht ihnen alles Gute in ihrer neuen und modernen Dienststelle. Zudem durfte er den Namen "Raiffeisenplatz" des Gebäudevorplatzes enthüllen.

Nach der Segnung des Hauses erhielten die Ehrengäste, darunter auch Stephan Pernkopf, Landeshauptfrau-Stellvertreter von Niederösterreich, eine Führung durch das moderne Gebäude.

Barrierefreier Neubau

Die Dienststelle, die seit 1877 besteht, wurde von der Wiener Straße auf den Raiffeisenplatz verlegt. Im neuen Gebäude steht den Polizeibediensteten eine Fläche von 240 Quadratmetern für den Dienstbetrieb zur Verfügung. Im Februar 2023 konnte der barrierefreie Neubau nach den Bauarbeiten bezogen werden.
Die Polizeiinspektion Wieselburg ist für die Überwachung der Gemeinden Wieselburg, Wieselburg-Land, Steinakirchen am Forst und Wolfpassing zuständig.

Die Polizistinnen und Polizisten der Dienststelle in Wieselburg sind somit für die Sicherheit von über 11.000 Bewohnerinnen und Bewohnern der Gemeinden und der Überwachung von 314 Straßenkilometern zuständig.


Artikel Nr: 404188
vom Freitag,  12.Mai 2023,  10:20 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Niederösterreich

Teilen
LPD NÖ O. Greene

LPDir. Franz Popp begrüßt Bundesminister Gerhard Karner ©  (c) LPD NÖ O. Greene

LPD NÖ O. Greene

Platzkonzert der Polizeimusik Niederösterreich ©  (c) LPD NÖ O. Greene

BMI Jürgen Makowecz

Hptm Schuller, Bundeminister Karner und KontrInsp Feichtegger ©  © BMI Jürgen Makowecz

LPD NÖ O. Greene

Interview mit Gerhard Karner, Stephan Pernkopf und Josef Leitner ©  (c) BMI Jürgen Makowecz

LPD NÖ O. Greene

Gruppenbild mit Ehrengästen und neue Bezeichnung des Vorplatzes ©  (c) BMI Jürgen Makowecz


BMI - Heute

Grenzkontrollen zu Tschechien verlängert

Die Grenzkontrollen zu Tschechien werden verlängert (Symbolfoto).

© Frontex

Im Kampf gegen die Schleppermafia und Bedrohungssituation durch Extremismus erfolgte eine neuerliche Verlängerung der Grenzkontrollen zu Tschechien bis vorerst 16. April 2024.


VERANSTALTUNGEN

 


INTERNATIONALES & EU

Innenminister für robusten Grenzschutz

Innenminister Gerhard Karner mit Michael Muhr, dem Kommandanten des österreichischen Kontingents, an der österreichisch-ungarischen Grenze.

© BMI

Innenminister Gerhard Karner und die deutsche Innenministerin Nancy Faeser waren am 27. November 2023 beim Visegrad-Treffen an der serbischen Grenze. Nach dem Arbeitsgespräch machten sich die Innenminister ein Bild vom ungarischen Grenzschutz an der serbischen Grenze.

Grafik Polizei Recruting

Alle Informationen zur Neuaufnahme befinden sich unter www.polizeikarriere.gv.at .

Informationsblätter
Information - Grenzpolizeiassistenten*in (GPA) ( 896 kB)
Information – Inspektor*in (GFP) ( 953 kB)