NIEDERÖSTERREICH

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Niederösterreich

Gemeinsam.Sicher bei Kommunalmesse Tulln

Foto

SRK Kräfte bei der Vorführung
© BMI/Marcowecz und Johann LPD NÖ J. Baumschlager

Foto


© BMI/Marcowecz und Johann LPD NÖ J. Baumschlager

Foto

Innenminister Nehammer und BKA-StV Manuel Scherscher
© BMI/Marcowecz und Johann LPD NÖ J. Baumschlager

Foto

Innenminister Nehammer im Gespräch mit Bundespräsident Van der Bellen
© BMI/Marcowecz und Johann LPD NÖ J. Baumschlager

Foto


© BMI/Marcowecz und Johann LPD NÖ J. Baumschlager

Foto


© BMI/Marcowecz und Johann LPD NÖ J. Baumschlager

Foto


© BMI/Marcowecz und Johann LPD NÖ J. Baumschlager

Foto


© BMI/Marcowecz und Johann LPD NÖ J. Baumschlager

Foto


© BMI/Marcowecz und Johann LPD NÖ J. Baumschlager

Foto

EKO Cobra im Einsatz
© BMI/Marcowecz und Johann LPD NÖ J. Baumschlager

Foto

Unterstützung aus der Luft
© BMI/Marcowecz und Johann LPD NÖ J. Baumschlager

Foto


© BMI/Marcowecz und Johann LPD NÖ J. Baumschlager

Foto


© BMI/Marcowecz und Johann LPD NÖ J. Baumschlager

Foto


© BMI/Marcowecz und Johann LPD NÖ J. Baumschlager

Vorführung von SRK, COBRA und PDH

Vom 14. bis 16. September 2021 fand im Messezentrum in Tulln die Kommunalmesse statt. Mit über 200 Ausstellern aus allen Branchen wird die Kommunalmesse als innovative Fachmesse jedes Jahr in einem der neun Bundesländer abgehalten und bietet die perfekte Möglichkeit zur persönlichen Vernetzung von Wirtschaft und kommunaler Welt.

Das Innenministerium wurde von Innenminister Karl Nehammer, der Flugpolizei, der LPD Niederösterreich, dem Einsatzkommando Cobra sowie Vertretern der Initiative Gemeinsam.Sicher und Kriminalprävention repräsentiert.

"Von aktuellen Themen der politisch Verantwortlichen bis hin zu jenen Themen, die in der Uniform stattfinden – was uns alle eint ist das gemeinsame Interesse, dass wir uns in der Gemeinde sicher fühlen können. Gemeinsam.Sicher ist kein Schlagwort sondern gelebte Praxis der Polizei in Kooperation mit einerseits Gemeinderätinnen und Gemeinderäten und andererseits mit Bürgerinnen und Bürgern", erklärt Innenminister Nehammer. Die Polizei versteht sich nämlich als lernende Organisation, die das Miteinander in gegenseitigem Austausch braucht, um gemeinsam Wachsen zu können.

Die Weiterentwicklung der Initiative Gemeinsam.Sicher soll die Vielfalt und die Ausgewogenheit polizeilicher Aufgabenerfüllung widerspiegeln. "Die Polizei ist die größte Menschenrechtsschutzorganisation Österreichs – 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche. Polizistinnen und Polizisten schützen, verteidigen und stellen das Grundrecht auf Sicherheit für alle in Österreich lebenden Menschen täglich sicher" honorierte Nehammer die Arbeit der Polizei für die Menschen.
Im Zuge der Veranstaltung präsentierten sich SRK, COBRA und ein Polizeidiensthundeführer mit einer Übung zur Bewältigung einer Geisellage an zwei Tagen dem zahlreich anwesenden, interessierten Publikum.
Es wurde einmal mehr deutlich, dass das Zusammenspiel aller eingesetzten Kräfte, Flugpolizei, Cobra, LPD NÖ aufgrund laufender Einsätze, Übungen und dadurch resultierender, intensiver Zusammenarbeit hervorragend funktionierte.

"Ich bedanke mich sehr herzlich bei den eingesetzten Kräften aller Einheiten für die sehenswerte Übung und bin stolz darüber, dass unsere MitarbeiterInnen in Niederösterreich auch im Ernstfall tagtäglich ihr Bestes für ihr die Sicherheit in unserem Bundesland leisten," so der Landespolizeidirektor Franz Popp.

Autor: Johann Baumschlager

Lichtbilder: @BMI Jürgen Makowcz und Johann Baumschlager LPD NÖ

Artikel Nr: 366532
vom Freitag,  17.September 2021,  19:25 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Niederösterreich

BM.I – HEUTE


Zivilschutzprobealarm am 2. Oktober 2021

Vier Signale werden am 2. Oktober 2021 ausgestrahlt.

© BMI

Am Samstag, 2. Oktober 2021, wird wieder ein bundesweiter Zivilschutz-Probealarm durchgeführt. In ganz Österreich werden rund 8.200 Feuerwehr-Sirenen die Zivilschutz-Signale ausstrahlen.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Grenzeinsatz: Polizei in Nordmazedonien

"Sie zeigen damit Solidarität und werden einen wichtigen Beitrag zum Schutz vor illegaler Migration entlang der Grenze zu Griechenland leisten", sagte Generaldirektor Ruf.

© BMI/Pachauer

Franz Ruf, Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit im Innenministerium, verabschiedete am 30. Juni 2021 Polizistinnen und Polizisten, die in Kürze bei der Grenzsicherung in Nordmazedonien unterstützen sollen.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp