NIEDERÖSTERREICH

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Niederösterreich

Diakon Herbert Böhm feierte seinen 70er

Foto

LPD-Stv. Franz Popp und Erwin Birkhahn überreichen einen Geschenkkorb an Diakon Herbert Böhm
© LPD/NÖ

Foto

Alois Strondl, Sonja Stamminger, Wilfried Brocks, Herbert Böhm, Franz Popp, Anton Haumer, Erwin Birkhahn und Manfred Huber
© LPD/NÖ

Foto

Herbert Böhm mit Gattin Ernestine samt Sextett der Polizeimusik NÖ im Garten des Pfarrhofes Langschwarza
© LPD/NÖ

Foto

Sextett der Polizeimusik NÖ unter der Leitung von RevInsp Silvia Jäger
© LPD/NÖ

Am 23. November 2019 feierte Polizeiseelsorger ChefInsp iR Diakon Herbert Böhm seinen 70. Geburtstag. Aus diesem Anlass fand am 24. November in seiner Heimatpfarre Langschwarza im Bezirk Gmünd ein Festgottesdienst statt.

In die bis auf den letzten Platz gefüllte Pfarrkirche waren neben seiner gesamten Familie, seinen Freunden und Bekannten aus nah und fern auch zahlreiche aktive und im Ruhestand befindliche Berufskolleginnen und Berufskollegen gekommen, um mit ihm zu feiern. Umrahmt wurde die von Pfarrmoderator Pfarrer Mag. Franz Feiertag und Pastoralassistentin Regina Klinger schön gestaltete Heilige Messe vom Kirchenchor Langschwarza und einem Sextett der Polizeimusik Niederösterreich unter der Leitung der stellvertretenden Kapellmeisterin RevInsp Silvia Jäger. Der stellvertretende Landespolizeidirektor GenMjr Franz Popp, BA MA umriss in kurzer Form die Laufbahn von ChefInsp iR Diakon Herbert Böhm und würdigte sowohl seine dienstlichen Verdienste als auch jene als Verantwortlicher der Diözese St. Pölten für die Polizeiseelsorge im Bereich der Landespolizeidirektion Niederösterreich. Seinen Dank unterstrich GenMjr Popp, BA MA mit der Überreichung eines repräsentativen Geschenkkorbes an Herbert Böhm und eines Blumenstraußes an seine Gattin Ernestine, bei der ihm Obst Erwin Birkhahn, BA MA assistierte.

Autor: Erwin Birkhahn

Artikel Nr: 334597
vom Montag,  25.November 2019,  16:24 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Niederösterreich

BM.I – HEUTE


BBU-Geschäftsführung bestellt

Innenminister Wolfgang Peschorn unterzeichnete am 5. Dezember 2019 den Notariatsakt zur Errichtung der BBU.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Wolfgang Peschorn hat am 6. Dezember 2019 nach einer öffentlichen Interessentensuche Andreas Achrainer zum interimistischen Geschäftsführer der "Bundesagentur für Betreuungs- und Unterstützungsleistungen" (BBU) bestellt. Die Funktion ist mit maximal 24 Monaten zeitlich beschränkt.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Notfallplan für neue Migrationskrise

Innenminister Wolfgang Peschorn bei der Pressekonferenz im Rahmen "Forum Salzburg"-Konferenz am 6./7

© BMI/Pachauer

Der Innenminister erörterte mit seinen Amtskolleginnen und Amtskollegen des "Forums Salzburg", der Staaten des Westbalkans und aus dem Schengen-Raum bei der Forum-Salzburg Konferenz am 6. und 7. November 2019 im Innenministerium in Wien die zur Bewältigung der Migration entlang der Migrationsrouten erforderlichen Maßnahmen. Weiters stand im Mittelpunkt der Konferenz die Diskussion und Erarbeitung von Vorschlägen für ein zukünftiges gemeinsames europäisches Asyl- und Migrationssystem.