SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Weiße Mäuse bei Polizei

Artikel 'Weiße Mäuse bei Polizei' anzeigen

© LPD

Mehr als 25 Motorradfahrer der Landesverkehrsabteilung der Salzburger Polizei trainierten im Juli ihre fahrtechnischen Fähigkeiten in Hinblick auf allfällige Staatsbesuche und Lotsungen von Staatsgästen.

Franz Ruf wird neuer Generaldirektor

Artikel 'Franz Ruf wird neuer Generaldirektor' anzeigen

© Gerd Pachauer

Landespolizeidirektor Franz Ruf verlässt Salzburg und geht als neuer Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit nach Wien. Innenminister Karl Nehammer präsentierte ihn bei einer Pressekonferenz am 18. Juni in Wien in dieser neuen designierten Position.

Hoher Besuch aus Wien

Artikel 'Hoher Besuch aus Wien' anzeigen

© Land Salzburg/Neumayr-Leopold

Generalsekretär Helmut Tomac besuchte am 19. Juni das Bundesland Salzburg. Nach einem Termin beim Landeshauptmann traf er gegen 12 Uhr in der Landespolizeidirektion Salzburg ein. Bei seinem ersten Salzburg-Besuch seit seiner Ernennung am 7. Jänner traf er die Führungskräfte der Salzburger Polizei und gratulierte dabei Landespolizeidirektor Franz Ruf zu seiner Designation zum Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit durch Innenminister Karl Nehammer.

Keine grenzpolizeilichen Kontrollen

Artikel 'Keine grenzpolizeilichen Kontrollen' anzeigen

© LPD

Seit 4. Juni gibt es an der Grenze zu Deutschland bei der Einreise nach Österreich seitens der österreichischen Polizei keine grenzpolizeilichen Kontrollen mehr. Für noch geltende gesundheitsbehördliche Einreise- und Aufenthaltsvoraussetzungen ist die zuständige Hotline des Landes Salzburg unter 0662-8042-4450 erreichbar. Diese ist in der Zeit von Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 17 Uhr und am Freitag von 08:30 bis 12:45 Uhr besetzt.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Drohnen-Pilotversuch startet im August

"Drohnen können Luftbildaufnahmen in Echtzeit liefern und illegale Grenzübertritte noch rascher entdecken", sagt Innenminister Karl Nehammer.

© BKA/Andy Wenzel

Im August 2020 startet ein Drohnen-Pilotversuch an den Grenzen zu Ungarn und Slowenien, um illegale Grenzübertritte rascher entdecken und Einsatzkräfte noch schneller an den Einsatzort schicken zu können.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Einigung bei Ministerkonferenz

Einigung bei Ministerkonferenz: Plattform für Kampf gegen illegale Migration beschlossen

© BMI/Makowecz

Am 23. Juli 2020, dem zweiten Tag der Ministerkonferenz zur Bekämpfung illegaler Migration an den östlichen Mittelmeerrouten, wurde eine Plattform für den Kampf gegen illegale Migration mit Standort in Wien beschlossen, um Aktivitäten in den Bereichen Grenzschutz, Rückführungen, Schleppereibekämpfung und Asylverfahren zu koordinieren.