SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Neue Schüler in neuer Schule

Foto


© LPD

Foto

Landespolizeidirektor Franz Ruf bei seiner Begrüßungsrede an die neuen Polizeianwärter.
© LPD

Foto

Ein Polizeianwärter sprach stellvertretend für seine 28 Kolleginnen und Kollegen die Angelobungsformel.
© LPD

Der erste neue Polizeikurs für Salzburg für das Jahr 2020 wurde am 4. März in der Landespolizeidirektion Salzburg offiziell angelobt.

26 Männer und drei Frauen übernahmen von Landespolizeidirektor Franz Ruf ihre Ernennungsdekrete und starteten somit in eine zweijährige Ausbildung. Diese wird im neuen Bildungszentrum Salzburg in der Weiserstraße stattfinden. Die Salzburger Polizeischule ist die modernste Österreichs. Die Polizeianwärter werden sich dort sehr wohl fühlen und nach Beendigung der Ausbildung in zwei Jahren ihre Kollegen auf den Salzburger Dienststellen verstärken.

Artikel Nr: 340079
vom Montag,  09.März 2020,  10:00 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Salzburg

BM.I – HEUTE


Ab 1.4. tragen Polizisten Schutzmasken

Mit dem Tragen der Schutzmasken gehen Polizistinnen und Polizisten mit gutem Beispiel voran und sie schützen damit sich selbst und auch andere", sagt Innenminister Karl Nehammer.

© BMI/Karl Schober

Ab 1. April 2020 werden Polizistinnen und Polizisten in Österreich Amtshandlungen nur mehr mit Schutzmasken durchführen. Das gilt für die Verrichtung des Fußstreifendienstes, und auch der Parteienverkehr in den Polizeiinspektionen wird nur mehr mit Schutzmasken abgewickelt.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Schutz der Außengrenzen

Der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Margaritis Schinas, Innenminister Karl Nehammer, und die EU-Kommissarin für Inneres, Ylva Johansson.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Karl Nehammer, der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Margaritis Schinas, und die EU-Kommissarin für Inneres, Ylva Johansson, trafen einander am 12. Feber 2020 zu einem Arbeitsgespräch im Innenministerium. Dabei standen die flexible Solidarität, der Schutz der Außengrenzen und die Stärkung von Frontex am Programm.