SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Salzburger aus der Steiermark

Foto


© LPD Stmk/Binder

Foto

Der steirische Landespolizeidirektor Gerald Ortner übergibt einer Salzburger Absolventin ihr Abschlussdekret.
© LPD Stmk/Binder

Foto

Gerald Ortner verabschiedet die Absolventen des BZS Graz.
© LPD Stmk/Binder

Foto

BZS-Leiter von Graz, Rupert Gruber, war auch für die Ausbildung der Salzburger Absolventen verantwortlich.
© LPD Stmk/Binder

Foto

37 Männer und neun Frauen werden die Salzburger Polizeidienststellen verstärken.
© LPD Stmk/Binder

Insgesamt 114 Polizistinnen und Polizisten schlossen am 24. September ihre Polizeigrundausbildung im steirischen BZS in Graz ab. 46 davon wurden für die Landespolizeidirektion Salzburg ausgebildet.
Aufgrund der Corona-Maßnahmen fielen alle sonst üblichen Feierlichkeiten ins Wasser. Auch die Teilnahme eines hochrangigen Vertreters aus Salzburg, der „seine“ Verstärkung offiziell entgegengenommen hätte, musste leider ausfallen.

Dafür wurden die 37 Männer und neun Frauen vom steirischen Landespolizeidirektor Gerald Ortner herzlich verabschiedet. Er überreichte den Absolventinnen und Absolventen auch deren Dienstzeugnisse.

Die Landespolizeidirektion Salzburg gratuliert zum erfolgreichen Abschluss der Grundausbildung und freut sich über die Verstärkung.

Artikel Nr: 349707
vom Donnerstag,  24.September 2020,  15:36 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Salzburg

BM.I – HEUTE


Grenzkontrollen bis Mai 2021 verlängern

Die Binnengrenzkontrollen an den österreichischen Landesgrenzen zu Slowenien und Ungarn werden bis 11. Mai 2021 durchgeführt.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Karl Nehammer informierte die Europäische Kommission und die Mitgliedstaaten, dass die seit September 2015 durchgeführten Grenzkontrollen zu Slowenien und Ungarn um weitere sechs Monate verlängert werden.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Einigung bei Ministerkonferenz

Einigung bei Ministerkonferenz: Plattform für Kampf gegen illegale Migration beschlossen

© BMI/Makowecz

Am 23. Juli 2020, dem zweiten Tag der Ministerkonferenz zur Bekämpfung illegaler Migration an den östlichen Mittelmeerrouten, wurde eine Plattform für den Kampf gegen illegale Migration mit Standort in Wien beschlossen, um Aktivitäten in den Bereichen Grenzschutz, Rückführungen, Schleppereibekämpfung und Asylverfahren zu koordinieren.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Snapchat  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp