SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Polizei Meister im Kleinfeldfußball

Artikel 'Polizei Meister im Kleinfeldfußball' anzeigen

© R. Hinterleitner

Bereits zum zweiten Mal hintereinander verteidigte die Fußballmannschaft des Landespolizeisportvereins (LPSV) Salzburg den Landesmeistertitel bei der Arbeiterkammer (AK) Landesbetriebsmeisterschaft. Am 12. Juni kämpften auf der Sportanlage des ASV Taxham insgesamt neun Salzburger Betriebe mit ihren Mannschaften um den Titel im A-Bewerb (hier sind auch Vereinsspieler erlaubt).

Besuch von den Kleinen

Artikel 'Besuch von den Kleinen' anzeigen

© LPD

Besuch erhielten die Polizeiinspektionen Bahnhof und Gnigl Mitte Juni von den Kindergärten Gebirgsjägerplatz und Bachstraße. Rund 40 Kinder durften sich in ein Polizeiauto setzen, die schweren Schutzwesten ausprobieren, sich die Dienststellen von innen ansehen und den Polizisten alle Fragen stellen.

Warnwesten für Schulanfänger

Artikel 'Warnwesten für Schulanfänger' anzeigen

© LPD

Ganz nach dem Motto „Mach dich sichtbar!“ werden auch dieses Jahr wieder Warnwesten an die künftigen Schulanfänger der Salzburger Kindergärten verteilt. In der Stadt Salzburg werden für Herbst rund 2400 Schulanfänger verzeichnet. Nach jahrzehnter langer Kooperation mit dem Europark war es auch dieses Jahr wieder möglich, die angehenden Schulkinder mit Warnwesten auszustatten. So wird ein wesentlicher präventiver Teil zur Sicherheit am Schulweg beigetragen.

BM.I – HEUTE


Schlepperbericht 2018

Der Schlepperbricht 2018 wurde präsentiert.

© Bundeskriminalamt

Die Aufgriffe von rechtswidrig eingereisten oder aufhältigen Personen sowie von geschleppten Menschen ist auch im Jahr 2018 rückläufig, jedoch sieht Europa nach wie vor den Schwierigkeiten der Grenzsicherung und der Bekämpfung illegaler Migration entgegen. Dies belegt der Lagebericht "Schlepperei 2018".

INTERNATIONALES & EU


Österreichische Polizisten unterstützen

Die drei österreichischen Polizeimotorradfahrer mit der ungarischen Motorradstaffel beim Formel 1 Grand-Prix 2019 auf dem Hungaro-Ring.

© Polizei Ungarn

Fünf österreichische Polizisten wurden im Rahmen des Polizeikooperationsvertrages mit Ungarn auch 2019 vom 1. bis 5. August zum Formel 1 Grand-Prix 2019 auf den Hungaro-Ring nach Budapest entsendet.