TIROL

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Tirol

Katja Tersch neue Leiterin beim LKA

Foto

Generalsekretär Mag. Helmut TOMAC bei der Ausfolgung des Bestellungsdekrets an Obstlt Katja TERSCH MA
© LPD Tirol | Bernhard Gruber

Foto

HR Dr. Edelbert KOHLER (re.) und Obst Walter PUPP BA (li.) gratulieren Obstlt Katja TERSCH MA (Mitte) zur neuen Führungsaufgabe
© LPD Tirol | Bernhard Gruber

Mit 1. Februar 2020 wird Obstlt Katja TERSCH MA zur neuen Leiterin des Landeskriminalamts Tirol bestellt.

Generalsekretär Mag. Helmut TOMAC nahm am 8. Jänner 2020 im Beisein des Landespolizeidirektors HR Dr. Edelbert KOHLER und des Leiters des Landeskriminalamts Obst Walter PUPP BA die Ausfolgung des Bestellungsdekrets vor und gratulierte der Beamtin zu ihrer neuen und verantwortungsvollen Führungsaufgabe. Obstlt TERSCH ist österreichweit die erste Frau, die ein Landeskriminalamt leiten wird.

Werdegang von Obstlt Katja TERSCH MA:
Obstlt Katja TERSCH MA absolviert derzeit ihr 28. Exekutivdienstjahr. Nach Abschluss der Polizeigrundausbildung in der Marokkanerkaserne bei der BPD Wien verrichtete die Beamtin Dienst bei den Bezirkspolizeikommissariaten 19 (Döbling) und 14 (Penzing). Den Grundausbildungslehrgang für dienstführende Beamte im Kriminaldienst absolvierte TERSCH 1999/2000 und wurde anschließend als Spezialsachbearbeiterin bei der Wirtschaftspolizei Wien eingesetzt. 2001 erfolgte die Versetzung zur BPD Innsbruck wo sie als Sachbearbeiterin in der kriminalpolizeilichen Abteilung, Referat Einbruchsdiebstahl, verwendet wurde. 2005 wurde Obstlt TERSCH zum LKA Tirol, Abteilung Kriminalprävention, versetzt. Im Zeitraum von 2006 bis 2009 absolvierte die Beamtin die Grundausbildung zur leitenden Beamtin und den Bachelorstudienlehrgang "Polizeiliche Führung" an der FH Wiener Neustadt. Im Anschluss wurde TERSCH als leitende Beamtin in der Personalabteilung des damaligen LPK Tirol verwendet und 2010 zu stellvertretenden Leiterin ernannt. Seit 2013 versieht Obstlt TERSCH ihren Dienst beim LKA Tirol und schloss 2017 das Masterstudium "Strategisches Sicherheitsmanagement" an der FH Wiener Neustadt ab. Nebenbei ist TERSCH Führungskräftetrainerin für "Führungsmanagement & Teamentwicklung" und seit 2013 stellvertretende Leiterin des DVI (Disaster-Victim-Identification) Teams Tirol.

TERSCH folgt als Leiterin des Landeskriminalamtes Obst Walter PUPP BA nach, welcher mit Ablauf des 31. Jänner 2020 in den Ruhestand tritt.

Artikel Nr: 336882
vom Mittwoch,  08.Jänner 2020,  16:25 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Tirol

BM.I – HEUTE


Mehr Schutz für Opfer

Erweiterte Schutzmaßnahmen: Die Polizei darf unter anderem einem Gefährder die Wohnungsschlüssel abnehmen.

© BMI/Gerd Pachauer

Mit dem "Gewaltschutzgesetz 2019" werden besondere Maßnahmen zum Schutz vor Sexual- und Gewaltdelikten umgesetzt – wie das Annäherungsverbot und die verpflichtende Gewaltpräventionsberatung.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Schleppereibekämpfung: Treffen in Ankara

General Franz Lang

© BMI/Pachauer

Unter der Leitung von Gerald Tatzgern, im Bundeskriminalamt zuständig für Menschenhandel und Schlepperei, fand vom 9. bis 11. Dezember 2019 das 4. Treffen der "Task Force Western Balkan" in Ankara statt.