STEIERMARK

Presseaussendungen

29.06.2022

Presseaussendung Nr: 380587 vom 29.06.2022, 15:40 Uhr

Graz-Umgebung |

Grabfiguren entwendet: Geschädigte gesucht

Kalsdorf bei Graz. – Bislang unbekannte Täter stehen im Verdacht, in der Nacht auf Mittwoch, 29. Juni 2022, mehrere Grabfiguren gewaltsam entfernt und für mögliche Diebstähle deponiert zu haben. Die Polizei sucht nun nach Zeugen und Geschädigten.


Presseaussendung Nr: 380579 vom 29.06.2022, 13:54 Uhr

Liezen |

Brand eines Wirtschaftsgebäudes

Liezen. - Mittwochfrüh, 29. Juni 2022, kam es zu einem Brand eines Wirtschaftsgebäudes. Das Gebäude brannte vollständig aus. Bei dem Brand verendeten Kälber und Hühner.


Presseaussendung Nr: 380569 vom 29.06.2022, 12:13 Uhr

Leoben |

Frau attackiert

Eine 37-Jährige wurde Montagabend, 27. Juni 2022, von einem derzeit unbekannten Täter vor ihrer Wohnung am Hals gepackt und leicht verletzt. Die Ermittlungen laufen.


Presseaussendung Nr: 380567 vom 29.06.2022, 11:47 Uhr

Deutschlandsberg |

Diebstähle geklärt

Deutschlandsberg. – Im Zeitraum vom 25. bis 26. Juni verübte ein 33-jähriger Rumäne Einschleichdiebstähle in Wohngebäude. Es entstand ein Schaden von etwa € 5.000,-. Der Mann wurde festgenommen.


Presseaussendung Nr: 380566 vom 29.06.2022, 11:45 Uhr

Leibnitz |

Zeitungskassen aufgebrochen

Eine Frau (24) und ein Mann (22) stehen im Verdacht, zwischen Mai und Juni 2022, insgesamt 57 Zeitungskassen aufgebrochen zu haben. Leibnitzer Polizisten nahmen die beiden Verdächtigen bereits am 8. Juni 2022 fest.


Presseaussendung Nr: 380548 vom 29.06.2022, 05:55 Uhr

Graz-Umgebung |

Brandursachenermittlung

Werndorf. – Wie berichtet, brach Montagnachmittag, 27. Juni 2022 in einer Produktionshalle ein Brand aus. Entgegen der Erstmeldung gibt es keine verletzten Personen. Auch die Brandursache steht nun fest.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Neue BMI-Geschäftseinteilung

Innenminister Gerhard Karner und Generalsekretär Helmut Tomac präsentieren die neue BMI-Geschäftseinteilung.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Gerhard Karner und Generalsekretär Helmut Tomac präsentierten am 2. Juni 2022 in Wien eine der umfangreichsten Änderungen der Geschäftseinteilung der vergangenen Jahre im Bundesministerium für Inneres.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


Karner: Weiterhin Hilfe für Ukraine

Innenminister Karner nahm am 5. April 2022 an einer Videokonferenz mit seinem ukrainischen Amtskollegen Denys Monastyrsky teil. Dabei versprach Karner weitere Hilfslieferungen für Menschen in der Ukra

© BMI/Makowecz

Innenminister Karner nahm am 5. April 2022 an einer Videokonferenz mit seinem ukrainischen Amtskollegen Denys Monastyrsky teil. Dabei versprach Karner weitere Hilfslieferungen für Menschen in der Ukraine und die Integration von Kriegsvertriebenen in Österreich.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp