STEIERMARK

Presseaussendungen

28.01.2022

Presseaussendung Nr: 372509 vom 28.01.2022, 05:59 Uhr

Graz |

Brandereignis

Graz, Bezirk Innere Stadt. – Donnerstagabend, 27. Jänner 2022, führte ein Kellerbrand zu einer Rauchentwicklung in einem Restaurant. Gäste wurden evakuiert. Verletzt wurde niemand.


27.01.2022

Presseaussendung Nr: 372508 vom 27.01.2022, 22:26 Uhr

Weiz |

Indoor-Plantage sichergestellt

Gleisdorf - Polizisten stellten Donnerstagmittag, 27. Jänner 2022, in einem Einfamilienhaus eine Indoor-Plantage sicher. Ein Ehepaar aus dem Bezirk Weiz wird angezeigt.


Presseaussendung Nr: 372506 vom 27.01.2022, 21:35 Uhr

Deutschlandsberg |

Brandereignis

Groß Sankt Florian, Bezirk Deutschlandsberg. – Donnerstagmittag, 27. Jänner 2022, gerieten aus bislang unbekannter Ursache zwei Holzstöße in Brand. Verletzt wurde niemand.


Presseaussendung Nr: 372504 vom 27.01.2022, 19:38 Uhr

Liezen |

Klein-Lkw kollidierte mit Zug

Aich, Bezirk Liezen. - Donnerstagmittag, 27. Jänner 2022, kollidierte ein Klein-Lkw auf einer unbeschrankten Eisenbahnkreuzung mit einem Schnellzug. Zwei Fahrzeuginsassen wurden ins Krankenhaus gebracht.


Presseaussendung Nr: 372480 vom 27.01.2022, 09:48 Uhr

Voitsberg |

Frontalkollision zweier Pkw

Edelschrott. – Mittwochnachmittag, 26. Jänner 2022, prallten auf der B70 zwei Pkw frontal gegeneinander. Bei dem Unfall wurden drei Personen teilweise schwer verletzt.


Presseaussendung Nr: 372477 vom 27.01.2022, 07:56 Uhr

Leibnitz |

Widerstand gegen die Staatsgewalt

Gralla,. – Mittwochnacht, 26. Jänner 2022, widersetzte sich ein 26-jähriger Kroate einer Fahrzeug-Lenkerkontrolle. Polizisten stellten in seinem Fahrzeug anschließend eine geringe Menge Marihuana sicher.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Corona-Kontrollen weiterhin fortsetzen

Seit 11. Jänner 2022 gab es fast eine halbe Million Polizei-Kontrollen.

© BMI-Gerd Pachauer

Seit 11. Jänner 2022 hat Österreichs Polizei insgesamt 480.000 Kontrollen zu den Corona-Vorgaben durchgeführt. Dabei wurden 2.500 Verstöße gegen die Schutzmaßnahmen festgestellt.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


Grenzeinsatz: Polizei in Nordmazedonien

"Sie zeigen damit Solidarität und werden einen wichtigen Beitrag zum Schutz vor illegaler Migration entlang der Grenze zu Griechenland leisten", sagte Generaldirektor Ruf.

© BMI/Pachauer

Franz Ruf, Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit im Innenministerium, verabschiedete am 30. Juni 2021 Polizistinnen und Polizisten, die in Kürze bei der Grenzsicherung in Nordmazedonien unterstützen sollen.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp