STEIERMARK

Presseaussendungen

23.01.2020

Presseaussendung Nr: 337687 vom 23.01.2020, 17:55 Uhr

Liezen

Nach Schiunfall verstorben

Nachtrag zur Presseaussendung Nr. 9 vom 17. Jänner 2020 (siehe Anhang):

Bad Mitterndorf, Bezirk Liezen. – Wie berichtet, kollidierte Freitagnachmittag, 17. Jänner 2020, ein 79-Jähriger Schifahrer mit dem Anhänger eines Schneemobils.


Presseaussendung Nr: 337686 vom 23.01.2020, 17:54 Uhr

Murtal

Diebstahl geklärt

Nachtrag zur Presseaussendung vom 18. August 2019/2


Presseaussendung Nr: 337679 vom 23.01.2020, 16:52 Uhr

Deutschlandsberg

Arbeitsunfall

Lannach, Bezirk Deutschlandsberg. – Donnerstagnachmittag, 23. Jänner 2020, verletzte sich ein 20-Jähriger bei Arbeiten an einer Drehbank schwer.


Presseaussendung Nr: 337668 vom 23.01.2020, 13:16 Uhr

Graz-Umgebung

Nachtrag: "Vinzenz" sichergestellt

Laßnitzhöhe, Bezirk Graz-Umgebung/Kirchbach in Steiermark, Bezirk Südoststeiermark. – Aufgrund eines Hinweises aus der Bevölkerung wurde der Anfang November 2019 in Laßnitzhöhe entwendete Blechpolizist "Vinzenz" aufgefunden.


Presseaussendung Nr: 337667 vom 23.01.2020, 13:13 Uhr

Südoststeiermark

Brand einer Holzhütte

Gnas, Bezirk Südoststeiermark. – Aus bisher unbekannter Ursache geriet Donnerstagfrüh, 23. Jänner 2020, eine Holzhütte in Brand. Angrenzende Gebäude wurden ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.


Presseaussendung Nr: 337657 vom 23.01.2020, 09:55 Uhr

Graz

Pkw stieß gegen Lichtmast

Graz, Bezirk Puntigam. – Kurze Unachtsamkeit des Fahrzeuglenkers führte Mittwochabend, 22. Jänner 2020, zu einer Kollision eines Pkws mit einem Lichtmast. Zwei Beifahrer wurden verletzt.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Mehr Schutz für Opfer

Erweiterte Schutzmaßnahmen: Die Polizei darf unter anderem einem Gefährder die Wohnungsschlüssel abnehmen.

© BMI/Gerd Pachauer

Mit dem "Gewaltschutzgesetz 2019" werden besondere Maßnahmen zum Schutz vor Sexual- und Gewaltdelikten umgesetzt – wie das Annäherungsverbot und die verpflichtende Gewaltpräventionsberatung.

Internationales & EU


Schleppereibekämpfung: Treffen in Ankara

General Franz Lang

© BMI/Pachauer

Unter der Leitung von Gerald Tatzgern, im Bundeskriminalamt zuständig für Menschenhandel und Schlepperei, fand vom 9. bis 11. Dezember 2019 das 4. Treffen der "Task Force Western Balkan" in Ankara statt.