STEIERMARK

Presseaussendungen

14.10.2019

Presseaussendung Nr: 332303 vom 14.10.2019, 11:58 Uhr

Weiz

Fußgängerin von Pkw erfasst

Gleisdorf, Bezirk Weiz. – Montagvormittag, 14. Oktober 2019, wurde eine 74-jährige Fußgängerin von einem Pkw erfasst und schwer verletzt.


Presseaussendung Nr: 332297 vom 14.10.2019, 10:05 Uhr

Graz-Umgebung

Fahrzeugbrand

Gratwein-Straßengel, Bezirk Graz-Umgebung. – Montagfrüh, 14. Oktober 2019, geriet ein Pkw in Brand. Verletzt wurde niemand. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.


Presseaussendung Nr: 332287 vom 14.10.2019, 07:54 Uhr

Bruck-Mürzzuschlag

Verfolgungsfahrt: Verdächtiger stellte sich

Kapfenberg, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Ein zunächst unbekannter Fahrzeuglenker missachtete Samstagabend, 12. Oktober 2019, mehrfach Anhaltezeichen der Polizei. Er rammte Polizeifahrzeuge und flüchtete. Sonntagmittag stellte sich ein 16-Jähriger der Polizei und legte ein Geständnis ab.


Presseaussendung Nr: 332276 vom 14.10.2019, 05:51 Uhr

Graz

Kleinbrände

Aus bislang unbekannter Ursache kam es Sonntagabend, 13. Oktober 2019, zu zwei Brandeinsätzen in Graz:


13.10.2019

Presseaussendung Nr: 332264 vom 13.10.2019, 19:25 Uhr

Murtal

Verdacht der Freiheitsentziehung

Fohnsdorf, Bezirk Murtal. – Ein 42-Jähriger steht im Verdacht, eine 40-jährige Internetbekanntschaft bei einem realen Treffen Anfang Oktober 2019 für mehrere Tage in seiner Wohnung festgehalten zu haben.


Presseaussendung Nr: 332256 vom 13.10.2019, 13:27 Uhr

Graz-Umgebung

Verkehrsunfall mit Alkoholisierung

Hausmannstätten, Bezirk Graz-Umgebung. – Sonntagmorgen, 13. Oktober 2019, kam es auf der Kirchbacher Straße B73 zu einer Kollision von drei Pkw. Insgesamt wurden sechs Personen leicht verletzt. Ein Lenker war alkoholisiert.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Zivilschutzprobealarm am 5. Oktober 2019

Heuer wurden insgesamt 8.213 Sirenen auf ihre Funktionstüchtigkeit getestet, wobei 99,71 Prozent (8.189 Sirenen) einwandfrei funktionierten.

© BMI

Am 5. Oktober 2019 fand der jährliche bundesweite Zivilschutz-Probealarm statt. 99,71 Prozent der Sirenen funktionierten einwandfrei.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


Peschorn bei slowenischem Amtskollegen

Innenminister Wolfgang Peschorn mit seinem slowenischen Amtskollegen Boštjan Poklukar.

© Ministrstvo za notranje zadeve Republike Slovenije/Vesna Mitric

Innenminister Wolfgang Peschorn besuchte am 13. September 2019, gemeinsam mit einer hochrangigen Delegation, den slowenischen Innenminister Boštjan Poklukar in Ljubljana.