STEIERMARK

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Steiermark

Das musste gefeiert werden …

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Zahlreiche Kolleginnen und Kollegen waren am 3. September 2019 mit ihren Familien beim diesjährigen Familientag in der Landespolizeidirektion Steiermark mit dabei.

Polizist bzw. Polizistin zu sein ist eine tägliche Herausforderung. Eine richtige Balance zwischen der Arbeit und der Familie zu finden ist nicht immer einfach. Das bedarf einer guten Planung und sehr viel Disziplin. Letztlich ist aber auch das Verständnis aller Familienangehörigen von größter Bedeutung. Nur durch diese Unterstützung ist es möglich, die eigene berufliche Leidenschaft zu leben. Denn Polizistin bzw. Polizistin zu sein ist mehr als ein Beruf".

Als kleines Dankeschön dafür veranstaltet die Landespolizeidirektion jährlich den so genannten Familientag. Die Polizistinnen und Polizisten haben an diesem Tag die Möglichkeit ihre Angehörigen, vor allem aber ihre Kinder, an ihren Arbeitsplatz mitzunehmen und ihnen Einblicke in ihren Arbeitsalltag zu geben. Anschließend lässt man den Tag gemeinsam bei einer Feierlichkeit samt Rahmenprogramm ausklingen.

Der diesjährige Familientag fand am 3. September 2019 gemeinsam mit dem Tag der Bundespolizei statt. Es gab auch ein umfangreiches Rahmenprogramm. Dabei erfuhren die Gäste Wissenswertes über die Alpine Einsatzgruppe, den Entminungsdienst aber auch über die BM.I Hubschrauber. Zahlreiche weitere Stationen sorgten ebenso für gute Unterhaltung und spannende Informationen.

Artikel Nr: 330077
vom Dienstag,  03.September 2019,  12:54 Uhr.

Reaktionen bitte an Madeleine  Heinrich

BM.I – HEUTE


Aktuelle Lage zum Corona-Virus

Bisher gab es 1.649 Testungen in Österreich, von denen neun positiv waren.

© BMI/Alexander Tuma

Die Sektionschefin im Gesundheitsministerium, Brigitte Zarfl, sowie der stellvertretende Leiter des Einsatzstabes und Direktor des Einsatzkommandos Cobra/Direktion für Spezialeinheiten (DSE), Bernhard Treibenreif, informierten am bei einem Pressebriefing am 29. Feber 2020 im Innenministerium über die aktuelle Lage zum Corona-Virus. Derzeit gibt es in Österreich neun positive Fälle.

INTERNATIONALES & EU


Schutz der Außengrenzen

Der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Margaritis Schinas, Innenminister Karl Nehammer, und die EU-Kommissarin für Inneres, Ylva Johansson.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Karl Nehammer, der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Margaritis Schinas, und die EU-Kommissarin für Inneres, Ylva Johansson, trafen einander am 12. Feber 2020 zu einem Arbeitsgespräch im Innenministerium. Dabei standen die flexible Solidarität, der Schutz der Außengrenzen und die Stärkung von Frontex am Programm.


PARTEIENVERKEHR

Parteienverkehr gibt es bei der LPD Steiermark ausschließlich am Standort Parkring
4, 8010 Graz (Ämtergebäude)
Parteienverkehrszeiten:
Mo – Fr von 8 Uhr bis 13 Uhr
Amtsarzt: Mo – Fr von 8 Uhr bis 12 Uhr

Achtung: KEIN Parteienverkehr am Standort Straßganger Straße!