STEIERMARK

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Steiermark

Öffentlichkeitsfahndung

Foto


© LPD

Nach dem Fund einer Frauenleiche (41) in einer Wohnung in Leibnitz, ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts des Mordes. Aktuell läuft die Fahndung nach dem 24-jährigen Sohn der Frau. Er ist seit dem Fund der Leiche nicht auffindbar. Gegen ihn besteht ein europäischer Haftbefehl.

Zum Vorfall
In den Abendstunden des 18. Juli 2022 fanden Einsatzkräfte die leblose Frau in ihrer eigenen Wohnung auf, nachdem es zu einer Wohnungsöffnung gekommen war. Familienangehörige brachten den Einsatz in Gang, nachdem die 41-Jährige nicht erreichbar gewesen war. Der alarmierte Arzt konnte in der Folge nur mehr den Tod der 41-jährigen Syrerin aus dem Bezirk Leibnitz feststellen. Polizisten aus Leibnitz nahmen daraufhin die Ermittlungen auf. Eine durchgeführte Obduktion der 41-Jährigen ergab eindeutige Hinweise auf ein Fremdverschulden.

Öffentlichkeitsfahndung nach Tatverdächtigem
Mordermittler des Landeskriminalamtes Steiermark haben bereits die Ermittlungen übernommen. Aufgrund bislang vorliegender Ermittlungsergebnisse fahndet die Polizei auf Hochtouren nach dem 24-jährigen Sohn des Opfers. Der Syrer lebte gemeinsam mit seiner Mutter in der besagten Wohnung und ist seit dem Auffinden der Leiche verschwunden. Er stand zuvor in regelmäßigem Kontakt mit der Familie. Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete die Öffentlichkeitsfahndung an. Gegen den 24-Jährigen besteht ein europaweiter Haftbefehl.

Angaben zur Person
Beim Tatverdächtigen handelt es sich um den bereits polizeilich bekannten Mohammad CHAMSEDDIN, geboren am 1. Jänner 1998 in Syriern.
Weitere Erkennungsmerkmale: Männlich, 24 Jahre alt, 178 cm groß, braune Augen, dunkle kurze Haare, zuletzt 3-Tage-Bart, wird als durchaus gewaltbereit beschrieben
Hinweise zur Person bzw. dessen Aufenthalt an: Landeskriminalamt Steiermark, 059133/60-3333 bzw. an lpd-st-landeskriminalamt@polizei.gv.at
Achtung: Wenn Sie die Person sehen: Nicht direkt Kontakt ansprechen – SOFORT NOTRUF 133 bzw. 112 wählen!

Artikel Nr: 381811
vom Mittwoch,  20.Juli 2022,  12:23 Uhr.

Reaktionen bitte an die Redaktion. 

BM.I – HEUTE


Cobra-Beamte bei Festnahme verletzt

Symbolfoto.

© BMI/Gerd Pachauer

Am 30. Juli 2022 wurde in Tirol ein Terrorverdächtiger festgenommen. Die Mutter des Verdächtigen wurde, nachdem sie versuchte, zwei Cobra Beamte zu überfahren, ebenfalls festgenommen.

INTERNATIONALES & EU


Hilfseinsatz zur Waldbrandbekämpfung

Symbolfoto eines Hubschraubers der Flugpolizei des österreichischen Innenministeriums.

© BMI/Pachauer

Die Hubschrauber der Flugpolizei des Innenministeriums flogen rund 400 Rotationen und brachten 200.000 Liter Wasser an die Brandstelle in Slowenien, um bei der Brandbekämpfung in der Region Renski zu unterstützen. Die Waldbrände in Slowenien wurden durch hohe Temperaturen und starken Wind ausgelöst.


PARTEIENVERKEHR

Wichtige Maßnahmen in Zusammenhang mit Covid-19!

Der Parteienverkehr bleibt grundsätzlich weiterhin möglich, ist aber auf das dringend notwendige Maß zu reduzieren. Anfragen oder Auskünfte, die kein persönliches Erscheinen erfordern, sollen telefonisch erfolgen.

Es wird dringend ersucht, Termine vorab telefonisch oder via E-Mail zu vereinbaren.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Parteienverkehr gibt es bei der LPD Steiermark ausschließlich am Standort Parkring
4, 8010 Graz (Ämtergebäude)
Parteienverkehrszeiten:
Mo – Fr von 8 Uhr bis 13 Uhr
Amtsarzt: Mo – Fr von 8 Uhr bis 12 Uhr

Achtung: KEIN Parteienverkehr am Standort Straßganger Straße!


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp