STEIERMARK

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Steiermark

Grenzübergänge – Neuerungen

Mit 00:00 Uhr des 4. Juni 2020 ist die Einreise nach Österreich aus den Nachbarländern (ausgenommen Italien) ohne nachstehende Quarantäne oder Gesundheitschecks wieder möglich. Die Grenzkontrollen bleiben teilweise aufrecht. Mit 6. Juni 2020 sind alle Grenzübergänge zu Slowenien uneingeschränkt geöffnet.

Die Grenzen zu den Nachbarländern (Slowenien, Slowakei, Ungarn, Tschechien, Deutschland, Schweiz, Liechtenstein) mit Ausnahme von Italien können mit oben angeführtem Datum ohne Gesundheitstests oder Quarantäne-Maßnahmen in Richtung Österreich passiert werden. Gesundheitschecks bei der Einreise werden bei jenen Personen vorgenommen, die nicht aus einem Nachbarland Österreichs einreisen wollen bzw. in den letzten 14 Tagen in einem anderen Land aufhältig waren. Die fremdenpolizeilichen Grenzkontrollen zu Ungarn, Slowenien und Italien bleiben allerdings aufrecht. Die Grenzkontrollen zu Liechtenstein, Deutschland, Tschechien, Slowakei und der Schweiz sind aufgehoben.

Mit 6. Juni 2020 werden die im Rahmen von Covid-19 verordneten Einschränkungen an den Grenzübergängen zu Slowenien aufgehoben. Mit 00:00 Uhr sind alle Grenzübergänge zu Slowenien geöffnet und uneingeschränkt passierbar. Die Grenzkontrollen bleiben aufrecht.

Im Überblick:

- Grenzkontrollen zu Ungarn, Slowenien, Italien aufrecht
- Grenzkontrollen zu Liechtenstein, Deutschland, Tschechien, Schweiz aufgehoben
- Einreise nach Österreich aus Nachbarländern (ausgenommen Italien) ohne anschließender Quarantäne möglich
- Keine Gesundheitschecks bei der Einreise nach Österreich aus Nachbarländern(ausgenommen Italien)
- Gesundheitschecks bei Einreise nach Österreich, wenn Person aus einem nicht Nachbarland einreisen möchte

Informationen zur Ein- und Ausreise sowie aktuelle Hinweise zu anderen Ländern finden Sie auf der Webseite des Außenministeriums:

Artikel Nr: 343476
vom Donnerstag,  04.Juni 2020,  08:55 Uhr.

Reaktionen bitte an Victoria  GIMPEL

BM.I – HEUTE


Nehammer: BVT-Reform zügig umsetzen

"Gewalt ist weder im privaten Lebensbereich noch in der Öffentlichkeit tolerierbar", sagte Innenminister Karl Nehammer.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Karl Nehammer nahm am 6. Juli an der Sitzung des Ausschusses für innere Angelegenheiten im Parlament teil. Themen waren u.a. die Änderung des Polizeilichen Staatsschutzgesetzes sowie Datenerhebung und Forschung im Bereich häusliche Gewalt und Gewalt gegen Frauen.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Österreich unterstützt an EU-Außengrenze

Rapid Border Intervention: Österreich unterstützt an der EU-Außengrenze.

© Frontex

Österreich entsendete im März 2020 sowie im Mai 2020 Einsatzbeamte mit GSOD-Ausrüstung und geländegängigen Fahrzeugen in den Einsatzraum im Zuständigkeitsbereich der Grenzpolizeidirektion Orestiada.


PARTEIENVERKEHR

Parteienverkehr gibt es bei der LPD Steiermark ausschließlich am Standort Parkring
4, 8010 Graz (Ämtergebäude)
Parteienverkehrszeiten:
Mo – Fr von 8 Uhr bis 13 Uhr
Amtsarzt: Mo – Fr von 8 Uhr bis 12 Uhr

Achtung: KEIN Parteienverkehr am Standort Straßganger Straße!